Nu erkennt es sogar die CDU: “Sport könne … nie politikfrei sein”

“Sport könne aufgrund seiner großen gesellschaftlichen Bedeutung nie völlig politikfrei sein.”, Peter Teuber, CDU :-)

20140424-144508.jpg

Quelle http://www.spiegel.de/politik/deutschland/schalke-chef-toennies-in-der-kritik-wegen-einladung-nach-russland-a-965854.html

FC St. Pauli – Werder Bremen 2:0 – Tabellenführer

Es ist nicht überliefert, ob Max Kruses oder Schachters Entscheidung zum FC St. Pauli zu wechseln auch aus der Erfahrung dieser Niederlage gespeist wurde; wundern würde es mich nicht!

Ein tolles Dokument leidenschaftlichen Spaß-haben-Wollens – selbst nach schier endlosen Jahren in der Regionalliga. Continue reading

St. Pauli: Jan Delay – Upgrade durch die Beginner

Jan Delay hat seine Reise zur Belanglosigkeit fast vollendet, sein neues Album “Hammer & Michel” klingt wie eine Mischung aus Torfrock und Udo Lindenberg – zu vernachlässigen auch das Stück über unseren Stadtteil. Nun haben sich die Beginners das Stück “St. Pauli” vorgenommen und gereimt. Und siehe da Continue reading

Der erste Hamburger Fußballverein erhält Lizenz für die 2. Bundesliga 2014/2015

DFL ERTEILT FC ST. PAULI DIE LIZENZ
Eine positive Nachricht erreichte den FC St. Pauli am Dienstagnachmittag (22.4.). Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat dem Hamburger Zweitligisten die Lizenz für die Saison 2014/15 erteilt.

Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Vereins sei gegeben.

via fcstpauli.com

Lieber heiß und kalt, als lauwarm (eine merkwürdige Medienkritik)

Gegen Ingolstadt ging es um den Aufstieg. Es folgte das lauwärmste Spiel der Saison. Gegen Fürth ging es um die Magie; und es wurde ein Wechselbad an Rückenschauern.

Man kann die Uhr danach stellen; immer wenn der Hamburger Boulevard den FC St. Pauli hochschreibt, verlieren sie.

Dabei geht es doch auch so schön intensiv ohne diesen doofen Medienreflex, schreibe ich heute in DIE ZEIT online: Kneipp Kur am Millerntor

Hamburg is for Turists

Ich habe einen Termin in der Stadt, in Hamburg, wie meine Oma früher gesagt hätte. “Die Stadt” war für sie damals Altona. Dazwischen lag dann St. Pauli, quasi als Puffer, und dann kam ‘Hamburch’.

Nach meinem Termin am Speersort 1 habe ich Hunger vom vielen Sabbeln und versuche einen Burger im “papacurry” zwischen Petrikrche und Rathausmarkt. Als ich auf den Burger warte (übrigens eine Disziplin in der Berlin Lichtjahre voraus ist!) vernehme ich das Gespräch zweier Paare neben mir. Das eine Paar aus Hessen, das andere zwei Frauen aus Pinneberg, die sich aber ‘als Hamburgerinnen fühlen’. Continue reading

St. Pauli verlängert Vertrag mit Lennart Thy – Stürmertalent bleibt bis 2016

Der FC St. Pauli hat heute bekannt gegeben, dass er den Vertrag mit dem wuchtigen Stürmertalent Lennart Thy bis 2016 verlängert.

Der Mann strotzt vor Kraft, ist technisch stark und hat den berühmten Zug zum Tor – allein seine Defensiv-Fähigkeiten sind noch ausbaufähig, was – so munkelt man – auch seine Karriere in der Nationalmannschaft verzögerte. Wir lieben am Millerntor ja die unfertigen Persönlichkeiten: Fin Bartels Abschlussschwäche, Deniz Nakis Temperament oder Flo Bruns fließende Behäbigkeit. Unter diesen Vorzeichen kann Lennart Thy dann noch zu einem echten St. Paulianer reifen – ich freu mich drauf ;)

Continue reading