≡ Menu

“Wir nehmen uns soviel Sterne, wie wir brauchen” – Bohei um das neue FC St. Pauli Trikot

Trikot

Wenn Leguane nicht nur Teiche bevölkern, sondern auch Titelseiten von Boulevardmedien, dann ist Sommer. Für Fußballvereine beginnt die einzige Phase in der Saison, die man “beschaulich” nennen kann; der Pulverdamof der letzten Saison hat sich verzogen, die Spieler brutzeln in der Urlaubssonne und das Transferkarussell dreht sich noch dösig in der schwülen Junihitze. Nun ist Raum da für die Nebensächlichkeiten der schönsten Nebensache: beispielsweise das neue Trikot 2014/2015.

Die letzten Jahre geriet die künstliche Spannung, die Ausrüster und Verein produzieren ja immer wieder durcheinander, und das machte gerade den Spass aus: vor zwei Jahren leakte das Video mit der sichtbaren Vorfreude im Schritt des damals neuen Florian Mohr und letztes Jahr verplapperte sich Stefan Orth vor einem Autoren dieses Blogs. Das war lustig, und die Trikots alles in allem auch die Aufregung wert. Nu aber zieht sich die (zugegebenermaßen lustige) Augenzeugen-Kampagne ein wenig in die Länge. Sterne wird es also haben, das im DFB-Pokalspiel eingesetzte Trikot.

Hummel x FC St. Pauli - via Hummel.dk

Hummel x FC St. Pauli – via Hummel.dk

Josips Aufklärungsarbeit am dänischen Ausrüster, die er via HA heute erzählt, ist da die interessantere Nachricht für mich; ich mag Hummel als Marke – und es sieht so aus, als ob sie auch vom Unternehmen und seinem “Karma” zu St. Pauli passt. Wenn St. Pauli Bücher und damit die Geschichte unserer Magie den Weg nach Aarhus finden, dann kann das ein fruchtbarer Weg werden. Und glitzernde Sterne haben nu wirklich noch niemandem geschadet ;)

ps ich würde mich freuen, wenn Hummel sich auch in der Fanschaft engagierte; bspw Sponsorings via Fanladen oder Kiezhelden vornähme, um ein gemeinsames Karma zu entwickeln.

pps Danke Pony für den Hinweis

+1Share on Facebook32Tweet about this on Twitter3Share on Google+6Pin on Pinterest0Flattr the authorEmail this to someone