≡ Menu

Einfach mal dankbar sein …

We Love St. Pauli

Die letzten Tage des Jahres gelten in vielen alten Kulturen als so genannte „tote Tage“, in denen man das vergangene Jahr Revue passieren lässt und sich mental auf das kommende einstimmt.

Eine Gelegenheit sich zu bedanken. Bei Weggefährten, Feundinnen und Feinden. Allen Menschen, die einen weiter gebracht haben, bis zu dem Punkt im Jetzt, der ohne ihre Einwirkung ein anderer wäre. Vordergründig sind das beim FC St. Pauli Ewald Lienen, Oke Göttlich, Meggi und alle Boys in Brown. Das war leicht. Erfolg und Mißerfolg haben aber immer viele Väter; und denen gebührt mein Dank ebenso… [click to continue…]

{ 0 comments }

Smile,
Sankt Pauli loves you too

Instagram filter used: Aden

Photo taken at: Hamburg, Germany

View in Instagram ⇒

{ 0 comments }

Liberi!
Diffidati con noi @fcstpauli

Instagram filter used: Ludwig

Photo taken at: Fischmarkt

View in Instagram ⇒

{ 0 comments }

Last Christmas

Mary McCoy
Wham, Make it Big Front Album Art Coasters

Nicht wundern, ich hatte schon früher das Talent, nur mit einem E-Mailbetreff die damalige IT-Leiterin von VH-1/MTV meine sofortige Entlassung fordern zu lassen. ;)

Ich will trotzdem nochmal auf ein Gefühl zurück kommen, dass mich im wahrsten Wortsinne überfiel, als ich beim letzten Heimspiel die Pfiffe gegen „Last Christmas“ von Wham – nach meiner Wahrnehmung – vor allem von der Gegengeraden vernahm: Ich habe diese Pfiffe sofort als homophob empfunden. Das war eine spontane emotionale Reaktion, die vielleicht ein wenig schräg ist, wenn sie von einer bekennenden Hete empfunden wird. Trotzdem ist dieses Gefühl noch da, auch und gerade wegen der tlw. heftigen Reaktionen auf mein Posting bei Facebook.

Exemplarisch möchte ich auf einen Reply eingehen, weil er meiner Ansicht nach sehr klar macht, wo unser Problem liegt:St. Pauli ist zuviel spießiger weißer (Punk)-Rock. Viel zu wenig queer. [click to continue…]

{ 44 comments }
Ausriss Tabelle 2. Bundesliga, @Mopo

Die DFL hat die Spieltage 21. bis 25. fix terminiert!

  • FCSP – RB Leipzig (Fr,12.02.,18:30 Uhr)
  • FCSP – FSV Frankfurt 1899 e.V. (Fr, 19.02.,18:30 Uhr)
  • MSV Duisburg – FCSP (So, 28.02.,13:30 Uhr)
  • FCSP – Eintracht Braunschweig (Do, 03.03., 20:15 Uhr)
  • 1. FC Heidenheim 1846 e. V. – FCSP (So, 06.03.,13:30 Uhr)

[click to continue…]

{ 1 comment }

Ein Jahr Ewald Lienen – eine Bilanz

Ewald LIenen Trainingsauftakt FC St. Pauli

Heute vor einem Jahr führte das neu gewählte Präsidium eine Personalrochade aus, die die meisten Beobachter überraschte: Trainer Meggle wurde statt Azzouzi Sportchef und Ewald Lienen Cheftrainer. St. Pauli mauserte sich binnen Jahresfrist vom Abstiegskandidaten zum – auch wenn ich das nicht gerne höre – Aufstiegsaspiranten.

Die Kollegen vom Zeit Online Newsletter „Elbvertiefung“ haben mir zu diesem Anlass drei Fragen gestellt: [click to continue…]

{ 1 comment }

MANN!

Kircher,_Athanasius_—_Mundus_Subterraneus_—_Winged_dragon_(on_the_ground)_—_1665

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, das brauchte man eigentlich gar nicht in die Region zu fahren, schon gar nicht um zu gewinnen. Sind wir doch immer, aber nur um drei Punkte abzuliefern.

Das ist nun mit diesem Jahr endgültig vorbei – der Betzenberg ist gezähmt. Von Schnecke Kalla, Buchti und Lennart Thy. Von Lasse Sobiech und Philipp Ziereis – unserer teuflisch guten Innenverteidigung.

Von all den Boys in Brown, die sich vom ollen Ewald noch was haben beibringen lassen wollen. Und nu stehen sie am Ende der Hinrunde auf einem Relegationsplatz – dem oben.

MANN! Das war nicht gepant. ;)

{ 5 comments }

Nix Olympia

No Olympia

Hamburg stimmt mit nu 52% gegen Olympia 2024. Olaf Scholz zieht Hamburgs Bewerbung zurück.

#noolympia

{ 12 comments }

The Jolly Roger is coming home

Jolly Roger

Auf See und vor Gericht …
Upsolut heisst die Firma, die St. Paulis Merchandising Rechte verwertete – nun schon zehn Jahre lang. Vor allem das wertvollste Asset, den Jolly Roger. Corny Littmann hat sich als erster Präsident dagegen gewehrt, Stefan Orth seinen Kampf vor Gericht fortgesetzt und Oke Göttlich nun zu einem Ende gebracht: Upsolut als Merchandising Einheit wird vom FC St. Pauli gekauft und die Vermarktung des Totenkopfes nun wieder vom Verein organisiert.

ENDLICH MODEMARKE! [click to continue…]

{ 8 comments }

FC St. Pauli mischt die DFL auf

Jolly Roger

„Dafür haben wir Oke gewählt“, schreibt mir K. am Abend. Da habe auch ich gerade gelesen, dass der FC St. Pauli zur DFL Sitzung am 2.12. einen Antrag gestellt hat, der Vereine, die mehrheitlich einem Sponsor gehören, von den Einnahmen aus der Gemeinschaftsvermarktung ausgeschlossen soll.

Aktuell wären das Bayer Leverkusen, Hoppenheim und Wolfsburg. Ab 2017 auch Hannover. [click to continue…]

{ 3 comments }

Erreichte mich eben…

Konrad Bonacker on Twitter

Wat für ne JHV… am Ende hat da doch keiner mehr durchgeblickt #fcsp

Nach einer langen Abstimmungsdiskussion über Anträge und Satzungsfragen wird das folgender Kompromiss abweichend vom Antrag beschlossen:

„Die MITGLIEDERVERSAMMLUNG des FCSP lehnt eine Olympiabewerbung ab. Das Präsidium wird beauftragt diese Entscheidung öffentlich zu kommunizieren und sich nicht an Pro Olympia Kampagnen zu beteiligen“ 

{ 10 comments }

Thy Amo

{ 1 comment }