Frei.Wild auf Großer Hafenrundfahrt? Angeblich am 25.9. Geheimkonzert auf der Cap San Diego

Nach den massiven Protesten gegen ein Konzert im Rahmen des Reeperbahn Festivals auf St. Pauli und dem Zurückrudern der nationalistischen Band „Frei.wild“, verdichten sich die Signale, dass die Band und ihre Fans sich doch noch nach Hamburg aufmachen.

„frei.xxx hat schon fleißig werbung gemacht. intimer kreis, 600 besucher. location noch geheim (stand gestern)“,

lese ich in meiner Timeline. Dazu passend die Meldung, dass sich Fanclubs „vorher“ zu einer „Großen Hafenrundfahrt“ verabreden. Ort des „exklusiven Konzertes“, am 25.9. in St. Pauli, soll nämlich die Cap San Diego sein. Der Museumsfrachter und Touristen-Attraktion im Hamburger Hafen läge dann genau nebenan: auch an den St. Pauli Landungsbrücken.

Eine Bestätigung der Cap San Diego steht noch aus; keep you posted …

Weiterlesen:

Kommentare 2

  • Also echte Nazis, die jetzt noch Freiwild Fans sind, wird es wohl nach dem letztem Statement nicht mehr geben. Hört doch mal auf, gegen Leute zu hetzen, die sich vor kurzem Erneut zu dem Thema geäußert haben und rechten Leuten praktisch aus Ihrer Fanbase geschmissen haben. Da wird immer gesprochen von Projetken um Nazis den Ausstieg zu erleichtern und dann steigen Leute wirklich aus und werden weiterhin in die Nazi Ecke gedrängt. Ich habe noch nie ein Lied der Band gehört, aber ich bin der Meinung, das Aussteiger zumindest auch ersteinmal die Chance zum Austeigen bekommen sollten. Sind Slime auch noch HSVer, weil Sie vor über 30 Jahren mal HSV Fans, waren und “ Hier regiert der HSV“ gebrüllt haben ? Und bitte jetzt kein, das kann man aber nicht vergleichen…. Doch, das kann man vergleichen, weil Menschen sich eben auch ändern in Laufe des Lebens und wenn es bei Freiwild eben länger gebraucht hat, dann ist es eben so, aber gebt der Band doch erstmal eine kleine Chance ! Das ist nur meine Meinung, da ich ein Gerchtigkeitsfetischist bin und gerne ans gute Glaube ;)

  • Cap san Diego? Da war doch mal was ;-) Bitte diesmal kein Schusswaffengebrauch…