Baut das Haus wieder auf! #noBNQ

Bernhard-Nocht-Straße 85/87 – Am Freitag Abend stürzt die Brandmauer eines Gründerzeithauses auf St. Pauli ein. Glücklicherweise wird niemand verletzt. Schon am Abend beginnt man mit den Abrissarbeiten des Hauses, in das 10 St. Paulianische Mieter und die Kneipe Sailors Inn nach der Sanierung wieder einziehen wollten.

Abriss des Hauses an der Bernhard-Nocht-Strasse (noBNQ)

Foto: Abriss des Hauses an der Bernhard-Nocht-Strasse (noBNQ) (cc, by-nc)

Inzwischen ist das Haus, eines der schönsten Gründerzeithäuser auf St. Pauli, nahezu komplett abgerissen (Eine Chronologie des Abrisses). Der Bauherr Köhler & von Bargen steht unter Druck und Erklärungsnot. Für St. Pauli ist dieses Haus inzwischen zum Symbol geworden, zur Nagelprobe für Abmachungen mit Investoren, zum Lakmustest für die Politik des Hamburger Senates und des Bezirks Mitte.

Es kann nur eine Lösung geben: neben der peniblen Untersuchung des Unfalles, das detailgenaue Wiederaufbauen des Hauses und die verbindliche Zusage, sich an das Mietmoratorium und die Wiedereinzugsgarantie der Bewohner und des Sailors Inn.

St. Paulis Gentrifizierung hat ein neues Symbol – BAUT ES WIEDER AUF!

Video vom Abriss:

+1Share on Facebook5Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Flattr the authorEmail this to someone