Heiner wünscht sich Alex Meier zurück

„Jetzt Alex Meier verpflichten! Der Junge will noch kicken, hat Stallgeruch und ist ein geiler Typ! Auf gehts Uwe Stöver! Bitteeee!“

Mein Nebensteher Heiner wünscht sich Alex Meier zurück.

Holt der FC St. Pauli Alex Meier zurück?

Es gibt St. Paulianer, die vergisst man nicht. Holger Stanislawski ist beispielsweise so einer. Der frühere Spieler und Trainer taucht immer wieder auf, wenn es beim FC St. Pauli mal nicht so läuft. Und in den letzten Jahren läuft es vor allem im Sturm nicht bei den Kiezkickern.

Da, so die romantische Vorstellung meiner Nebensteher, die sich immer wieder mal artikuliert, könnten dann ehemalige St. Paulianer helfen, die es anderswo geschafft haben, die einfach zu gut waren, als dass sie ihre besten Fußballerjahre an einen „mittelmäßigen Zweitligisten“ verschwenden.

Alex Meier – ein St. Paulianer aus dem eigenen Nachwuchs

Foto: „Alex Meier“ Wikicommons. CC-by-sa; Credit: M._B. – eigenes Werk

In diesem Sommer ist es also Alexander Meier; Kult-Stürmer der Frankfurter Eintracht, der seine Fußballschuhe schon in der U23 unseres Klubs schnürte. Der Anlass: Eintracht Frankfurt hat sich von seinem langjährigen Angestellten einigermaßen spontan und würdelos getrennt, wenn man den Meldungen glauben darf.

Wie es weitergeht „weiß ich garnicht“, Alex Meier

Alex hängt in der Luft, fühlt sich fit und möchte Fußball spielen.

  • Aber kann er dem FC St. Pauli helfen?
  • Ist er zu teuer?
  • Wie steht Alex heute zum FC St. Pauli und seinen Werten?

Fragen, die Heiner heute nicht interessieren. Er wünscht sich die gute alte Zeit zurück, in der unsere Boys in Brown das Tor trafen – nur dass sich dieser nach einer erfolgreichen Saison wohl in die Rente verabschiedet. ;)

Wie steht ihr dazu? Soll Sportchef Stöver den alten Recken zurück ans Millerntor locken?

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)