Bürgerschaftswahl 2015: St. Pauli straft SPD und Olaf Scholz ab – Minus 12,3%

Hamburg hat gewählt. Die AfD ist das erste Mal in ein westdeutsches Parlament eingezogen und die SPD hat ihre absolute Mehrheit verloren.

Auf St. Pauli sind zwei Ergebnisse auffällig:

  • Die SPD (25,1%) verliert über 10% der Stimmen und kassiert damit offenbar die Quittung für eine desolate Flüchtlingspolitik und die Gefahrengebiete 2014. -12.3 %
  • DIE LINKE (+7,8%) und die GRÜNEN (+ 9,4%) profitieren am meisten
  • DIE PARTEI (3,3%) liegt deutlich vor der CDU (2,8%), was schon bei St. Pauli Blog des Hamburger Abendblattes belustigt zur Kenntnis genommen wurde.

Ergebnis Bürgerschaftswahl 2015 HH-Mitte St.Pauli, Quelle: wahlen-hamburg.de

Die Ergebnisse: (Stand heute morgen um 10:30 Uhr)

SPD 25,1 %
CDU 2,8 %
DIE LINKE 27,8 %
FDP 1,7 %
GRÜNE 30,9 %
AfD 2,3 %
PIRATEN 5,3 %
NPD 0,0 %
Die PARTEI 3,3 %
ÖDP 0,5 %
RENTNER 0,2 %
HHBL 0,0 %
Liberale 0,3 %

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)

Kommentare sind geschlossen.