Kategorie: Visit St. Pauli, Reeperbahn und Hamburger Kiez

St. Pauli, quirliger und widerständiger Kiez in Hamburg. Rotlichtviertel, Hafen und Heimat des FC St. Pauli.

Hamburger gegen Gewalt – Die Gewissensfrage mal anders herum gestellt

Es ist ein Nebenaspekt der politischen Deutung der Gewalt am 21.12.13, dass nun überall Verbalpazifisten sich melden und so etwas von sich geben, wie “Gewalt geht ja gar nicht” oder ähnliches. Das Hamburger Abendblatt hat sogar Aufkleber drucken lassen: “Hamburg Gegen Gewalt” – was schwer zu kritisieren ist; ich will es trotzdem versuchen und zwar […]

#Gefahreninseln

Nach Neuwerk hat die Stadt Hamburg weitere Inseln der Mordsee abgetrotzt: Mörkenholm, Davidswerder und Lerchenoog ?#?Gefahreninseln? “Das seit Sonnabend geltende Gefahrengebiet für St. Pauli und die Sternschanze wird einer seiner bisherigen Größe aufgehoben. Stattdessen sollen um drei Wachen “Gefahreninseln” bestehen bleiben. Dies gilt für die Davidwache, die Wache in der Mörkenstraße in Altona und die […]

Eine Million Grenze geknackt? #Gefahrengebiet wird nicht nur politisch zum Fiasko.

Seit Samstag, sechs Uhr morgens, gilt in weiten Teilen Hamburgs das so genannte Gefahrengebiet, ein Gebiet, in dem Hundertschaften der Polizei rund um die Uhr bereit stehen und verstärkt nach Einbruch der Dunkelheit Bürger, Besucher und Anwohner kontrollieren. Gefahr besteht hier derzeit nicht; neben Silvesterfeuerwerk, Skimützen und vielen Klobürsten hat die Polizei keine nennenswerten Gegenstände […]

Die Klobürste als Symbol benutzt – reinigt auch Gefahrengebiete

Die Geburtsstunde der Klobürste als Widerstand-Symbol gegen das Gefahrengebiet St. Pauli/Altona ist ein Ausschnitt aus dem 20:00 Uhr Tagesschau Nachtmagazin der Tagesschau vom 7.1.14, der zeigt wie ein Bereitschaftspolizist einen schwarz gekleideten jungen Mann (“relevantes Potenzial” hat Einsatzleiter Born Menschen genannt, die keine Mütter mit Kindern, Schulkinder oder ältere Herrschaften sind) filzt und eine Klobürste […]

Fehlt den Zugereisten, Senator Neumann und Bürgermeister Scholz der hanseatische Blick auf #HH2112? (Eine Spekulation)

Heute Mittag telefonierte ich mit A. und wir kamen zwangsläufig auf das #Gefahrengebiet und die riskante und kostspielige Machtpolitik von Olaf Scholz, auf dem Kiez gerne Schillz genannt, und die technokratische Attitude seines Innensenators Neumann. “Was sagt eigentlich Klaus von Dohnanyi zu der Politik der Zugereisten?”, fragt mich A. und bemerkt, dass ein Hanseat ggf. […]

Das #Gefahrengebiet Hamburg: Unverhältnismäßig in Kosten und Politischer Wirkung

Seit gestern Morgen 6:00 Uhr gelten die Stadtteile St. Pauli, Sternschanze und große Teile Alt-Altonas als so genanntes Gefahrengebiet. Die Hamburger Polizei hat dieses auf “unbestimmte Zeit” eingerichtet und damit einen in Deutschland einzigartigen Zustand geschaffen: Hundertausende Bürger werden der vagen Hoffnung auf Straftäterfeststellung und Tatverhinderung permanent und dauerhaft wichtiger Bürgerrechte beraubt. Es gibt nicht […]

Ab morgen Früh: St. Pauli wird Gefahrengebiet

Die Polizei Hamburg verhängt als Konsequenz aus den Angriffen auf die Davidwache eine Art “Ausgehsperre für Bürgerrechte” in Form eines Gefahrengebietes über St. Pauli, der Schanze und Altona: Hamburg (ots) – Zeit: 04.01.2014, ab 06:00 Uhr, lageabhängig bis auf Weiteres Ort: Teile von Hamburg Altona, St. Pauli und Sternschanze Vor diesem Hintergrund richtet die Hamburger […]

Senator Neumanns Unrecht #lampedusaHH

“Nach allem, was wir wissen, ist unwahrscheinlich, dass die Männer in Deutschland bleiben können, weil sie bereits in Italien Zuflucht gefunden und dort humanitäre Aufenthaltstitel und eine Arbeitserlaubnis erhalten haben.”, Senator M. Neumann. Dieser Passus ist ja keine Conclusio, sondern die Prämisse. Herr Neumann führt mal wieder wortreich aus, an was für einer unrechtsstaatlichen Gesetzeslage […]

WE need help! #Lampedusa

Es herrscht Wut auf St. Pauli, über die repressive und rassistische Politik dieses SPD-Senates um Olaf Schillz und seinen Exekutanten Michael Neumann, und als dringendstes bleibt die Erkenntnis: die Menschen der Gruppe Lampedusa brauchen unseren Hilfe. Wie kann ich helfen? Informiere Dich! Facbeook Page der Gruppe “Lampedusa in Hamburg” Kommuniziere! Schreibe Deinem Bürgermeister, Deinem Stadtteil-Abgeordneten. […]

St. Pauli heisst Flüchtlinge Willkommen – gemeinsames Essen im Park Fiction

Gastfreundschaft kann man am besten bei einem gemeinsamen Mahl zelebrieren, und dazu laden Anwohner_innen des Park Fiction, direkt neben der St. Pauli Kirche gelegen, in der 70 der 300 Libyen-Flüchtlinge untergebracht sind, alle Interessierten, Unterstützer_innen und St. Paulianer_innen ein. “Lass’ uns zusammen was essen” … lautet der Aufruf, der sich seit heute Mittag an jeder […]

Flüchtlinge aus Libyen: Wie kann ich helfen? (Aufruf nach Sach- und Geldspenden)

Die Berichterstattung, aber vor allem der mutige Schritt der Pastoren der St. Pauli Kirche am Pinnasberg, haben im Stadtteil St. Pauli, dem Fanumfeld des magischen FC, ach, in der ganzen Stadt große Anteilnahme und Betroffenheit ausgelöst. Der technokratischen Unmenschlichkeit unseres Senates können wir uns später widersetzen, nun brauchen 300 Gäste unserer Stadt unsere Hilfe. Mich […]

St. Pauli ruft: 28.04.: Demonstration gegen den Abriss der ESSO-Häuser und für ein Recht auf Stadt!

Die Initiative ESSO-Häuser und diverse Stadtteilinitiativen und Gruppen aus der FC St. Pauli Fanszene rufen zur Demo gegen den Abriss der ESSO-Häuser und für ein Recht auf Stadt auf. Wir rufen mit: —————– Aufruf ————————— United we stand – divided we fall 28.04.: Demonstration gegen den Abriss der ESSO-Häuser und für ein Recht auf Stadt! […]