Adieu Truller

„André Trulsen Fußballgott“ – der Einzige, den wir je so nannten!

Stani umarmt Truller
Stani umarmt Truller

André Trulsen, bei Deinem Abschied formt sich ein Kloß im Bauch. Mehr noch als bei Stani. Insgeheim habe ich ja gehofft, dass es Dich nicht nach Hoffenheim zieht, sondern Du im Windschatten eines Koller, oder wemauchimmer, zu unserem übernächsten Chef-Coach reifst. 25 Jahre St. Pauli, was für eine Spanne. Eine, die wir lange Jahre parallel gegangen sind, ohne uns wirklich kennengelernt zu haben.

Du warst Osdorf, Du warst Sankt Pauli, Du warst die Maloche an dem Sport – und nu?
Gute Reise – oller Hütchenaufsteller und Fäusteballer – YNWA!