Aziz Bouhaddouz, Interview FC St. Pauli TV

– Aziz Bouhaddouz – „Das wäre doch mal einer für St. Pauli“

Der FC St. Pauli verpflichtet Aziz Bouhaddouz
Stürmer unterschreibt bis 2019

Als klar wurde, dass uns sowohl Verhoek, als auch Thy im Sommer verlassen werden, begann auf den Stehrängen des Millerntor das Quatschen: wen holen?, wen kann man bezahlen. In einem Telefonat mit Willi kamen wir auch auf Aziz Bouhaddouz; „Nee, den schnappt sich eher ein Erstligist“, war seine skeptische Antwort. Nu isser doch da und ich freue mich sehr – auch wenn wir mit Stürmern aus Frankfurt ja so unsere Erfahrungen haben ;)

Willkommen am Millerntor! Aziz Bouhaddouz.

Die Meldung im Einzelnen:
Ein nächster wichtiger Baustein zur Kaderplanung für die neue Saison ist hinzugefügt: Der FC St. Pauli verpflichtet Aziz Bouhaddouz vom Ligakonkurrenten SV Sandhausen. Der 29-Jährige (*30. März 1987) einigte sich mit Thomas Meggle, Geschäftsleiter Sport bei den Kiezkickern, auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Der Stürmer kommt mit der Empfehlung von bislang neun Toren und sechs Vorlagen in 24 Spielen der laufenden Saison ans Millerntor. Der in Marokko geborene Angreifer bestritt bislang für den SV Sandhausen und den FSV Frankfurt 88 Spiele in der 2. Bundesliga und erzielte 19 Tore.

Tolle Nachricht zum Wochenstart: St. Pauli hat den nächsten wichtigen Baustein in der Kaderplanung hinzugefügt und für die kommende Saison Aziz Bouhaddouz (29) vom Ligakonkurrenten SV Sandhausen 1916 e.V. verpflichtet. Der Stürmer unterschrieb einen Dreijahres-Vertrag. Was seine persönlichen Ziele bei den Kiezkickern sind, erfahrt Ihr im Video.____Alle Infos zur Neuverpflichtung: http://bit.ly/1NhXctJ#fcsp #Bouhaddouz

Posted by FC St. Pauli on Montag, 18. April 2016

Stimmen zur Verpflichtung:

Thomas Meggle, Geschäftsleiter Sport: „Wir freuen uns, dass wir Aziz, einen der Top-Scorer der laufenden Zweitliga-Saison, von St. Pauli überzeugen konnten und er sich für uns entschieden hat. Ich weiß es zu schätzen, dass er sich trotz anderer Angebote bewusst für St. Pauli entschieden und direkt positioniert hat.“

Cheftrainer Ewald Lienen: „Aziz ist ein erfahrener, torgefährlicher und körperlich präsenter Stürmer, der uns mit seiner Ballsicherheit, seinem Kopfballspiel und seiner Abschlussstärke sehr helfen kann.“

Aziz Bouhaddouz: „Der Verein hat sich frühzeitig um mich bemüht. Dabei liefen die Gespräche von Beginn an sehr gut. Trotz anderer guter Angebote habe ich mich für St. Pauli entschieden, weil mich das sportliche Konzept überzeugt und ich von Thomas Meggle und Ewald Lienen das Vertrauen spüre. Deswegen ist mir die Entscheidung auch leicht gefallen. Ich freue mich auf St. Pauli und möchte mich zusammen mit der Mannschaft – bei einem guten und erfahrenen Trainer – verbessern.“

Weiterlesen:

+1