Derby-Aufstellung FC St. Pauli – HSV

Meine Wunschaufstellung für das Derby am Sonntag:

Voraussetzung: Das Derby wird dreckig, wer hier nicht Gras fressen will, kann sich ja solange bei Moni unter sie Sonnenbank legen.
Taktik: Bei Dunkelgelb auswechseln

Aufstellung:

Tor:
Bene Pliquett, Auswechslung in der 75. Minute, wegen Gefahr einer Gelb-roten Karte oder eines Kreislaufkollapses. Die Kopffarbe Rot wird neu definiert.
(ab 75. Matze Hain)

Abwehr:
Lechner (für das kämpfen bis zum krampfen), Morena, Zambrano (für die Spielintelligenz), Rothenbach

Mittelfeld:
Boll-Bruns (für die Schönheit im Kampfe)-Schulz (für das Wehtun)-Naki (für die Sache mit der Fahne)
(ab 75. Hennings und Lehmann für die Rot-gefährdeten Naki und Schulle)

Sturm:
Ebbers, Sukuta-Pasu (Attacke, ab 75. Asamoah)

In letzter Konsequenz kann mit diesem Geist auf der Mannschaftbesprechung vor dem Spiel auch nur ein Satz aus des Trainers Munde fallen: „Timo, du spielst heute!“

Weiterlesen: