Die Richtigen

Es ist der richtige Ort (Millerntor), die richtige Zeit (Montag Abend, Flutlicht Spiel) und es sind die richtigen Personen (Boys in Brown).

Nach dem desaströsen Spiel in Sandhaufen Sandhausen schlagen die Wellen des Frustes hoch. Nicht nur bei den „Erfolgsfans“, also den Verrückten, die wegen des gepflegten Fußballs zu St. Pauli halten, sondern auch bei „Kulturfußballern“, wie Momo, die erkennen wollen, dass sich überbezogener Anspruch und billige Rhetorik, vornehmlich unseres Präsidiums, nun auch auf Wesen und Atmosphäre des Teams auswirken.

Ja, das sehe ich in großen Teilen auch so. Aber was hilft’s?

Ein Bekannter von mir, Jonathan MacDonald, hat auf einem zerfallenen Schloss in Beesenstedt, bei Halle, bei Leipzig, einen Workshop gehalten und mit oben zitierten Worten eingeleitet: „It’s the right time, the right place and the people who are with you are the right ones.“ – übertragen auf den FC St. Pauli heisst das: Hej ihr Spieler des FC St. Pauli, ihr seit die richtigen. Der FC St. Pauli ist der richtige Ort und die Zeit auch.