+3 – der FC St. Pauli verlängert nach Cheftrainer Vrabec nu auch mit Schulle, Matze und Timo Rosenberg

FC St. Pauli verlängert mit Trainer-Trio
Schultz, Hain und Rosenberg bleiben bis 2015

Sportdirektor Rachid Azzouzi hat weitere wichtige Personalentscheidungen für die nächste Saison abschließen können: Die auslaufenden Verträge von Co-Trainer Timo Schultz, Torwarttrainer Mathias Hain und Athletiktrainer Timo Rosenberg wurden bis zum 30. Juni 2015 verlängert.

Timo Schultz kam als Spieler 2005 ans Millerntor, schaffte mit den Braun-Weißen den Aufstieg aus der Regionalliga bis in die Bundesliga und arbeitet mittlerweile in der zweitenSaison als Co-Trainer. Bereits drei Jahre bei den Profis dabei ist Torwarttrainer Mathias Hain. Matze kam 2008 als Spieler zum FC St. Pauli und stieg mit der Mannschaft in die Bundesliga auf. Er beendete im Sommer 2011 seine aktive Laufbahn und begann als Torwarttrainer. Timo Rosenberg arbeitet seit Sommer 2012 im Trainerteam der Profimannschaft. Zuvor war er seit 2006bereits als Athletiktrainer im Nachwuchsleistungszentrum tätig.

Stimmen zu den Vertragsverlängerungen

Rachid Azzouzi: „Sie leisten gemeinsam mit Roland Vrabec sehr gute Arbeit. Sie sind alle bereits lange hier im Verein tätig und wir wollen auf diesen Positionen Kontinuität haben. Wir haben frühzeitig signalisiert, dass wir verlängern wollen und waren uns schnell einig.“

Timo Schultz: „Als ich 2005 zum FC St. Pauli gekommen bin, war überhaupt nicht absehbar, dass sich der Verein so entwickeln würde. Ich habe hier viel erlebt – zwei Aufstiege und einen Abstieg. Mir macht es jeden Tag Spaß, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen und ihnen was von meinen Erfahrungen weiterzugeben.“

Mathias Hain: „Ich freue mich sehr darüber, dass es für mich hier beim FC St. Pauli weitergeht und wir den eingeschlagenen Weg – auch gerade im Torwartbereich – so fortsetzen werden.“