FC St. Pauli vs. RB Leipzig nu also Top-Spitzenspiel. Na gut ;)

Das Sprichwort stimmt also doch: der missratenen Generalprobe gegen Aalborg letzte Woche folgte am Sonntag eine gelungene Premiere beim ungefährdeten 2:0 Sieg gegen Greuther Fürth. Vor allem die Defensive stand im ersten Pflichtspiel des Jahres 2016 sicher. Außer einigen gefährlichen Fernschüssen und Freistößen gelang Fürth wenig. Im Gegenzug konterten sich die Kiezkicker phasenweise in einen Rausch. Vor allem der quirlige Waldemar Sobota und der wieder genesene Enis Alushi überrannten die robusten Fürther das eine oder andere Mal erfolgreich.

St. Pauli bleibt also erweiterter Aufstiegskandidat, so sehr Ewald Lienen und seine Spieler (und ich;) auch dementieren. Das Spiel gegen Leipzig wird also zu einem echten Spitzenspiel nächsten Freitag.