Frühlingsmond

Am Sonnabend war der erste Frühlingsvollmond. In dieser magischen Nacht zündeten auch viele St. Paulianer Osterfeuer an und übergaben das Winter-Pech, die Wut über schlechte Schiedsrichter und die Missgeschicke, die in Eigen- und Last-Minute-Toren sich manifestiert hatten an das Feuer.

Gestern brach sich dann die Kraft des Frühlings Bahn. Ausgerechnet gegen die unangenehme Fortuna aus Düsseldorf. Herrlich, wie die Magie wirkte, sich zum Roar hochjazzte und auch noch das schlechte Benehmen der Düsseldorfer Fans und das obligatorische „Scheiss-St. Pauli“ uns in die Karten spielte.

Der Rest war Genuss. Reiner, magischer Genuss. Ein ganz und garnicht „choißlicher“ Abend. ;)

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)

Kommentare sind geschlossen.