“Gelder sind vorhanden”

Der FC St. Pauli und das liebe Geld, das ist bekanntlich eine Hassliebe. Von der antikapitalistischen Fanszene, die aber doch erstklassig Profifußball spielen will, von ihrer Bedeutung als Zielgruppe bis zur Wandlung des Vereins vom Bittsteller (Solispiel gg Bayern München) zum Mittelständler mit Millionenüberschuss.

All dies zeigt: Geld regiert auch unsere Welt. Und frei nach Adorno sucht dieser Klub permanent und konfliktreich nach dem “richtigen Fußball im Falschen“.

Unser Podcast Thema ist deswegen auch immer wieder aktuell:

St. Pauli und das liebe Geld:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.