Heimspiel-Wetterbericht: St. Pauli-Regensburg

2 °C
leichter Schnee-Regen
Niederschlagsrisiko: 80 %
Wind: Ost, 20,4 km/h

Das Heimspiel-Wetter für das Millerntor in Hamburg St. Pauli gegen den Jahn aus Regensburg. Und wir haben, nachdem der Frühling diese Woche ein wenig übern durfte, wieder Hamburger Schmuddelwetter angesagt an diesem Heimspielabend unter Flutlicht.

Der Osten Wind gibt in Hamborg ja bekanntlich „einen krüsen Büddel un nen lütten Stint“, aber auf der Gegengeraden sollte man heute überalle trocken bleiben. Der Norden könnte auch glimpflich davon kommen, wenn man an die GG anluvt und den Schneeregenschauern zuschaut, wie sie über das Dach der Geraden auf die Haupttribüne treffen. Die Business- und VIPSitzer werden sich heute warm und wetterfest anziehen müssen. Oder sie bleiben am besten gleich zuhause und verschenken ihre Karten an St. Paulianer, denen das Wetter nichts ausmacht.

Bis nachher.

Wetter via Wetter.com

Kommentare 1

  • Nord Steh bleibt nie nicht von keinem Wetter verschont. Ist halt die Wetterseite. Die Einzigen, die dem modernen Fußball trotzen. :-)