KSC Schalparade am Millerntor – Kein Fanschal-Verbot durch den FC St. Pauli

Flattr this!

Wo wir gerade bei Verboten und Verfügungen sind, bspw. durch die Hamburger Polizei (Hansa) oder die bayrische (1860): Es geistert durch das Netz, vornehmlich via Karlsruhe, als hätte der FC St. Pauli seinerseits „verfügt“, dass zum Spiel des Karlsruher SC am kommenden Montag keine Fanschals mitgenommen werden dürfen.

Was jetzt aber der Verein FC St.Pauli veranstaltet, entbehrt nicht nur jeder rechtlichen Grundlage, sondern ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Denn der „Kiez-Club“, der ja gerne das Pseudo-Image des alternativen und „etwas anderen“ Fussball-Clubs allerorts zu Geld macht, hat den KSC-Fans sogar die Schals verboten!!! Ja, ihr habt richtig gelesen. Neben sämtlichen Fahnen, Trommeln und Megafonen (alles verboten!) erlaubt der Verein als Fanutensilien ausschliesslich das Tragen von Trikots. Keine Schals!!!

Das ist Unsinn! – wie unlängst auch der Fanladen St. Pauli via Facebook bekannt gab:

An den Gerüchten, der Verein würde den Gästefans verbieten ihre Schals mitzubringen ist natürlich nichts dran. JedeR darf also wie gewohnt den Vereinsschal ihrer oder seiner Wahl mitbringen.