Lieber Horst: Stani ist nicht! #S04

Holger Stanislawski Bierdusche

Der Westen spekuliert über eine Trennung von S04 und Manager-Trainer Felix Magath, den es ja angeblich zum HSV ziehen könnte. Horst Heldt wäre dann neuer starker Mann in Gelsenkirchen – und der wünscht sich, so wird kolportiert, einen Trainer wie Stani – @DerUebersteiger dementiert schon mal in unser aller Namen. Ich auch.

Heldt wird nach der Trennung von Magath zum neuen Klubstrategen aufsteigen. Bei der Nachfolge-Regelung wird der zukünftige Schalke-Manager berücksichtigen müssen, dass der neue Trainer einem bestimmten Profil entsprechen soll. Gewünscht wird ein „Typ Klopp“. Ein noch relativ junger Trainer, für den Emotion, Begeisterung und Nähe keine Fremdworte sind, und der zudem bereits seine sportliche Kompetenz nachgewiesen hat.

Damit fielen Trainer wie Ralf Rangnick, Armin Veh oder Christian Gross aus dem Raster. Im Schalker Fokus stehen aufstrebende Publikumslieblinge wie der Mainzer Thomas Tuchel, der Freiburger Robin Dutt, der Fürther Ex-Schalker Mike Büskens und der St. Paulianer Holger Stanislawski.

vgl. Der Westen

Kommentare 1

  • Nach BILD-Informationen soll ein junger Trainer den Revier-Klub (momentan Platz 10) wieder in die Erfolgsspur führen. Heißester Kandidat: Freiburg-Coach Robin Dutt (46), der mit dem Breisgau-Klub eine starke Saison hinlegt. (Quelle Blid.de)