Meggle bleibt!

Meggle bleibt noch mindestens zwei Jahre. Meggle und Azzouzi einigten sich auf einen Zweijahresvertrag bis 2017. Und ich kann mir vorstellen, dass der Zeitpunkt dieser Meldung, einen Tag vor Fürth, ein leiser Hinweise sein kann.

Vertrag mit Meggle vorzeitig verlängert
U23-Trainer unterschreibt bis 2017

Der FC St. Pauli hat den Vertrag mit U23-Coach Thomas Meggle vorzeitig verlängert. Sportdirektor Rachid Azzouzi und der ehemalige Profi der Braun-Weißen einigten sich auf einen neuen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.

„Wir sind mit Meggis Arbeit in der U23 sehr zufrieden. Er hat die Durchlässigkeit aus dem Junioren- in den Seniorenbereich erhöht und mit seiner Mannschaft in der Regionalliga erfolgreich gearbeitet. Wir wollen diesen Weg gerne mit ihm weitergehen“, begründet Sportdirektor Rachid Azzouzi die Entscheidung.

Thomas Meggle trainiert seit der Saison 2013/14 die U23 der Kiezkicker in der Regionalliga. Zuvor war der Fußball-Lehrer als Co-Trainer bei den Profis aktiv. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das der Verein in mich setzt. Die letzen fünf Jahre als Co-Trainer und Cheftrainer der U23 machten mir sehr viel Spaß und ich freue mich, dass weitere dazu kommen“, erklärte der 39-Jährige.

Weiterlesen:

Eine Antwort

Kommentarfunktion geschlossen