#oenningkommt

Schubert war noch Trainer, da telefonierte ich beruflich mit einem St. Paulianer am Freitag letzter Woche. Schnell kamen wir auf das Thema Schuberts Nachfolge (auch die der Duves, Orths und Spies‘), als sich in meinen Gedanken ein Name festkrallte, vordrängelte und nicht mehr ging: Michael Oenning.

Der Mann, der Garant für ein juxiges halbes Jahr beim kleinen hsv, der als tragische Figur aber heimlich von mir bewundert wurde für seine engagierte Stoik. Anders als Fink schien dem Mann tatsächlich an der Mannschaft was zu liegen.

Ein Treppenwitz meiner hanseatischen Fantasie, darüber nachzudenken, Oenning zum FCSP zu holen. Einer, der sich weiter gepflanzt zu haben scheint.

„Den neuen Trainer erwartet Abstiegskampf am Millerntor … Nach Abendblatt-Informationen gehört der ehemalige HSV-Trainer Michael Oenning dazu.“, HA 29.10.12

Und wäre das so undenkbar? Immerhin haben wir mit unserer Magie schon andere Rothosen angesteckt, Stani oder Rouven Hennings.

Also ich fände das sehr campy, und feinironisch steht uns ja ;)

#wewillsurvive
#fcsp
#oenningkommt

Weiterlesen: