Oma Käthe geht ans Millerntor

Oma Käthe geht nicht ohne ihren Schal ins Millerntorstadion rein
Ohne ihre Farben“ Braun und Weiß“ fühlt Kätchen sich allein

Uns Kätchen sitzt ganz vorne
Von unser`n Fans umringt
Der Jubelsturm und das Herz von Sankt Pauli
Ihr in die Seele dringt

Kätchens Farben waren schon immer braun und weiß
Sie wusste damals schon als Kind
dass das die Farben „ Braun und Weiß“
vom FC St. Pauli sind.

Sankt Pauli war ihr“ Ein und Alles“
Das sieht man schon am Schal
Als echte Sankt Paulianerin
Gab es keine andere Wahl

Damals waren die Spieler älter
un`s Kätchen jung und fein
Heut`ist es umgekehrt
Die Spieler könnten ihre Enkel sein

So vergingen all die Jahre
Von Jugend an bis heut
Das „Braun und Weiß“ am Millerntor
Ist heut noch ihre Liebe
Das hat sie nie bereut

Text: Günter Peine, mit freundlicher Genehmigung

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)