Relegation – wer freut sich schon?

„Relegation wir freun uns schon“, singen wir immer mal wieder. Und nu wird das ganze immer wahrscheinlicher:

Heiko Westermann, Verteidiger beim HSV, und Sebastian Schachten, Verteidiger beim FC St. Pauli, haben dieses Wochenende jeweils den Ball zum Siegestor schönsten Tor beim Sieg ihres Vereins in die Maschen versenkt. Beide volley, jeweils nach weiten Flanken aus dem gegenüberliegenden Halbfeld. Damit wuchtete sich der hsv* auf den Relegationsplatz der ersten Bundesliga; dem FC St. Pauli fehlen nur noch drei Punkte zum Erreichen des Pendants in der zweiten: Es droht die Relegation des Jahrhunderts. – schreibe ich drüben bei ZEIT online

Ist das wirklich wünschenswert, eine Relegation gegen den Dino von der Müllverbrennungsanlage? Fehlt uns nicht nachher was, wenn wir den hsv endgültig kaputt machen?

Einerlei. Singen darf man wohl noch ;)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=uC9vIXFo728

*hsv: In meinem Entwurf habe ich den hsv konsequent kleingeschrieben. Das Korrektorat der ZEIT online hat ihn wieder „groß“ gemacht ;(

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)

Kommentare sind geschlossen