Soll André Schubert wirklich schon wieder gehen?

Viele meiner Kommentatoren, ganze Trollschwärme im Forum haben ihren Schuldigen ausgemacht, André Schubert. Aber wofür soll er denn verantwortlich sein? Für einen Platz unter den Top 25, wie von Schulte gefordert!? Für den Umbruch, der spätestens mit dem Weggang von Lelle und Egi sich einläutete?

André Schubert: schwierig.

Nee, das ist er nicht. Das was wir derzeit erleben ist der Wandel. Das natürliche und schmerzhafte Abschied nehmen von Stani, André Trulsen, Lelle, Egi, Ralle, Calle, Helden des langen Winters in der Regionalliga. Dazu noch der Stadionumbau mit senen Unkalkulierbarkeiten, was unsere Kultur angeht. Das belastet, aber ist da wirklich André Schubert infrage zu stellen?

St. Pauli stellt Schubert in Frage

Ich sehe in diesen Versin nicht tiefer hinein, als viele von euch, weiß aber, dass Lutz Wöckener nicht ohne Quelle so ein Ding loslässt, es werde im Verein heiß über eine Ablöse Schuberts gesprochen. Also, wer spricht denn da? Ist es Sportchef Schulte, der ob seines Transferpechs (Schindler, Sliskovic) einen Sündenbock sucht? Oder ist Schubert für das verbliebene Führungsquartett Boll, Bruns, Morena, Ebbers zu dominant?

Einerlei, ich bin nicht überzeugt … Was meint ihr?

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)

Kommentare sind geschlossen