FC St. Pauli: Markenkernschmelze am Millerntor?

Die er-Initiative macht ganz schön was her, wenn man das digitale St. Pauli als Maßstab nimmt. In Foren, Blog und Facebookgruppen wird diskutiert, agitiert und dokumentieret, dass man mit dieser Linie nicht einverstanden ist, die sich im letzten Jahr abzeichnet. Nun wird sich heute am Millerntor real manifestieren, was sich digital anbahnte seit Weihnachten. Und es könnte in einem Debakel enden, für die Markenwerte des FC St. Pauli, wenn sich das Präsidium weiter gegen seine Fans und vielfach Mitglieder stellt, mit abstrusen Extremismusvorwürfen. Dann nämlich, wenn sich der Jolly Rouge etabliert, und den herkömmlichen Jolly Roger, der sich so gut verkauft, ablöst. Dann ist die Vermarktung vn seinem Subjekt gelöst, und wird peux-a-peux wertlos.

Jolly Rouge Supporter Badge

Kommentarfunktion geschlossen.