„Wir wollen einen besseren Tabellenplatz als im letzten Jahr erreichen“

Der in der Presse schon als „Japan-Messi “ vorgelobte Ry? Miyaichi ist Thomas Meggles erster Neuzugang für die erste echte Lienen-Saison.

image

Foto: James Lippett via Twitter

https://mobile.twitter.com/JamLipp78/status/611571957079896064

Vom FC Arsenal London wechselt der zweifache japanische Nationalspieler zum FC St. Pauli. Der offensive Mittelfeldspieler kommt ablösefrei ans Millerntor und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben. Miyaichi erhält die Rückennummer 13.

Ry? Miyaichi: „Die Gespräche mit Thomas Meggle und Ewald Lienen haben mich überzeugt. Zudem weiß ich, dass der Verein fantastische Fans hat. Ich freue mich auf das Stadion und kann es nicht abwarten, hier auf dem Rasen zu stehen. Wir wollen einen besseren Tabellenplatz als im letzten Jahr erreichen und dafür werde ich mein Bestes geben. In den letzten Jahren war ich immer an einen anderen Verein ausgeliehen, das war nicht immer leicht für mich. Umso mehr hoffe ich, dass der FC St. Pauli meine Heimat wird.“

Weiterlesen:

Kommentare 7