Wundertüte Eintracht Braunschweig

Sportlich kann ich unseren morgigen Gegner immer schwer einschätzen. Irgendwie stark sind die Braunschweiger ja jedes Jahr und genauso regelmäßig stellen sie ihre 20 blauen Waden hinten rein und rühren Beton an. Zuletzt im März diesen Jahres, als unser inzwischen von dannen gezogener holländischer Stürmer John Verhoek mithilfe einer Bodenwelle in der 82. Minute das goldene Tor schoss.

#WisstIhrNoch? Das letzte Spiel gegen Eintracht Braunschweig, in dem wir gegen einen extrem defensivstarken Gegner bis…

Posted by FC St. Pauli on Freitag, 12. August 2016

In den Jahren davor war es auch nicht spannender – und wenn nun, im Hamburger Hochsommer, die Temperaturen sich wieder wie einst im März sich anfühlen, dann kann man durchaus davon ausgehen, dass das ein ganz geduldiger Kick wird. „Hoffentlich laufen die Boys in Brown nicht wieder in diese doofen Konter, wo plötzlich acht Mann vor dem Ball stehen und nicht dahinter“, unkt Willi beim Feierabendbier auf dem Rückweg von der Ostsee. Und ich nicke stumm. Es staut sich ab Quickborn – lauter Niedersachen auf dem Weg nach Süden. „Morgen aber ohne Punkte“, schicke ich ihnen hinterher und biege Bahrenfeld ab – grobe Richtung Millerntor.

Weiterlesen: