Converse dreister Plakatwandklau nach kaum 48h überklebt

image

Es hat kein volles Wochenende gedauert, bis der dreiste Plakatwandklau von Converse beendet war.

Nun prangen dort Plakate vom Fuchsbau (Foto: ebenda), immerhin aus dem Viertel.

Ob die Marketingleiter bei @converse überhaupt ahnen, wieviel sie diese 24h-Media kostet?

11 Gedanken zu „Converse dreister Plakatwandklau nach kaum 48h überklebt

  1. Ähm also ich würde mal sagen, top Aktion von Converse.
    Minimaler Aufwand maximale Medienpräsenz.
    Perfekt!

  2. Also die vom Testspiel sind nicht zum Zug gekommen und schmollen jetzt…und die die da sonst plakatieren sind alles non profit Organisationen. .. ich finde Wände bekleben und beschmieren sowieso ätzend…so what. Converse freut sich über die kostenlose Werbung des shitstörmchens

  3. Aber die Rechnung ging doch auf und dazu haben alle beigetragen die sich darüber aufgeregt haben. Converse war mit der Aktion in aller Munde.

  4. Normal. Da wird täglich illegal geklebt. Wenn sich einer aufregen könnte, dann DB Die Bahn.

Kommentare sind geschlossen.