FC St. Pauli – Bitte Absteigen!

Man weiß ja gar nicht mehr, ob das Freunde oder Feinde von Sankt Pauli sind, die sich sowas wünschen? Aber Halt: das ist im Imperativ geschrieben, mit Ausrufezeichen. Das wünschen sich bestimmt nur Liebende so endgültig. Die Bleibenden, die Ausgeschlossenen, nicht nur diejenigen, die ihre morschen weinroten Bänke vermissen, die Klassenkämpfer vielleicht?


Gesehen: St. Pauli, alte Schlachthalle

Kommentare 2

  • Ich hol mal die beiden Positionsenden hierher – zum weiter diskutieren:

    Ben:
    „Nach dem Hoffenheim-Spiel habe ich mir das um ehrlich zu sein gewünscht. Nicht weil wir verloren haben, aber einfach weil das Gefühl im Stadion so anders ist als bei legedären Spielen wie gegen Bremen im DFB-Pokal oder auch einfach in der 2Buli gegen Fürth oder Duisburg ein anderes ist als in der Bundesliga gegen Hoffenheim. Das ist alles ein wenig zu groß, zu Event. Vielleicht hängt das auch mit der neuen Hauptribüne zusammen, ich fühle mich aber schon irgendwie nicht mehr so wohl wie früher.“

    vs

    Alexandra:
    „Das kann doch nicht deren ernst sein?! Das wir aufgestiegen sind,spricht doch dafür,dass sich in den letzten Jahren einges im fußballerischen bei St. Pauli getan hat…und das zum positiven! Unverständlich, solch ein Verhalten!!!“

  • Ich freu mich auf den Abstieg bzw. die darauf folgende Saison in der 2. Liga. Aber bis 2012 halt ich´s noch aus.