Handeln statt Bewegen – FC St. Pauli

„Ich fürchte mich jetzt schon vor der neuen Lebenszeit“, sang die (Ina) Deter, von der MacDonalds-Generation und Intimlotion sang sie, vor denen sie Angst habe, weil deren Zeit vor Müdigkeit stirbt. Wie das Spiel unserer Mannschaft gestern – der Weckruf des Herrn Wagner, so spektakulär, so irre, so unverständlich für uns alle im Stadion, dass manche angesichts der Reaktionen darauf jetzt im Gegenzug Benimmbücher schreiben wollen mit einer Empörung, als sei dirty nicht cool, wie spießig, als sei Herr Ahlhaus in sie gefahren, der Zwang zum Selbstzwang, ja, er reitet durch St. Paulianer-Hirne wie berittene Polizei, schlimm.

Eine Liebeserklärung zur Falschen Zeit …

Kommentare 2