St. Pauli Auswärtstickets via Fanladen bestellen

Fanladen St. Pauli auf Facebook

Projekte und Fanclubs können Auswärtstickets über den Fanladen St. Pauli bestellen. Hierfür bekommt der Fanladen für jedes Spiel ein Kontingent der Gästetickets zur Selbstverteilung vom FC St. Pauli.

Die Kriterien, nach denen die Tickets verteilt werden hat das Team vom Fanladen gerade erst auf Facebook wiederholt, weil es für beliebte und nahe Ziele (aktuell Union Berlin und eintracht Braunschweig) regelmäßig zu wenig Karten gibt:

Hallo liebe Leute!
Aus gegebenem Anlass wollen wir hier nochmal kurz darstellen, nach welchen Kriterien wir die Eintrittskarten für jene Auswärtsspiele vergeben, für die nicht genügend Karten/Fahrtangebote für alle Anfragenden zur Verfügung stehen.

Wir versuchen das alles möglichst fair und ausgeglichen zu regeln. Nach folgenden Prioritäten gehen wir dabei vor:
1. Unsere klassischen sozialpädagogischen Angebote (U18-Gruppe, KiezKick, Frauen- und Mädchenangebote) werden versorgt.
2. Dann werden alle Fanclub-Bestellungen berücksichtigt, die innerhalb der vorgegebenen Frist eingegangen sind.
a) BestellerInnen, die unsere (Fahrt-)Angebote immer/oft nutzen bekommen Tickets bis zur regelmäßig gebuchten Anzahl (wäre ja absurd, wenn diejenigen, die alle zwei Wochen mit uns hunderte km durchs Land reisen keine Tickets für die wenigen nahen Highlight-Spiele bekämen)
b) BestellerInnen, die unsere (Fahrt-)Angebote regelmäßig/gelegentlich nutzen bekommen Tickets bis zur regelmäßig gebuchten Anzahl
c) BestellerInnen, die unsere (Fahrt-)Angebote selten/nie nutzen bekommen nach Verfügbarkeit Restickets/Plätze, diese werden anteilig verteilt.
d) Nach dem Zufallsprinzip gehen leider bei sehr stark nachgefragten Spielen auch immer Fanclubs leer aus. Das tut uns leid, aber wir können uns keine Karten schnitzen oder backen. Höchstens kopieren. Machen wir aber nicht…

Wir können leider nicht jedem Einzelnen immer im Detail erklären, warum er/sie keine/weniger Karten bekommt. Die oben aufgeführten Kriterien sind allgemein bekannt und wurden auch schon öffentlich kommuniziert. Wir möchten diese auch (in diesem Rahmen) nicht jedes Mal neu diskutieren.
Wir wundern uns allerdings sehr über den Tonfall einiger Beschwerdemails und empfinden ein beleidigtes/drohendes „ich setz das jetzt ins Forum“ mehr als befremdlich.
Liebe Grüße,
Euer Fanladen-Team

Weiterlesen:

+1