Zum Inhalt springen →

Max Kruse zum FC St. Pauli HSV?

Max Kruse im Trikot des FC St. Pauli. Foto: Northside, wikicommons
Max Kruse im Trikot des FC St. Pauli. Foto: Northside, wikicommons

Die Stadt will Max – neben diesem Podcast, der schon im letzten Jahr den Wunschtransfer beschrieb, scheint auch der HSV Interesse anzumelden (auch wenn die Meldung des Abendblatts auf Twitter ein Fake war, denn): Der HSV Sportvorstand Boldt traf sich Anfang der Woche mit Max Kruse in einem HHer Edelrestaurant in Alsternähe – unschwer zu erraten, worum es ging.

Max Kruse, derzeit vereinslos, wurde dann nu auch auf der Geschäftsstelle des HSV gesichtet.

Eine Heimkehr zum falschen Verein?

Oder die Erfüllung eines lang gehegten Traums des jungen Reinbekers, der in Jugendtagen in HSV-Bettwäsche schlief, wie mir schon vor einiger Zeit berichtet wurde?

Ich empfinde da einen kleinen Stich, auch wenn ich mir über die Schnapsidee aus unserem Podcast, dass er im Winter zu uns findet, keine Illusionen mache 😉


Ha, das wäre ein Coup: das Enfant Terrible kommt zurück ans Millerntor.

Was als Schnapsidee in unserem Podcast begann, könnte der radikal-verwegene Ausweg aus unserer Torkrise werden.

Ich glaube zwar nicht, dass sich Bornemann traut: aber Mäxchen #Kruse nochmal in #FCSP Bettwäsche auflaufen zu sehen … hätte was Verwegenes.

Foto: Northside

Veröffentlicht in ST. POP: Der St. Pauli Podcast

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert