Stadtteilpreis für die AFCDeerns von Altona 93

AFC Deerns

Der Frauenfußball wird bei Altona 93, wie beim FC St. Pauli, immer wichtiger. Schön deshalb, dass Mopo und Partner den Altonaer FC von 1893 in seinen Bemühungen unterstützen. Herzlichen Glückwunsch zum Stadtteilpreis, liebe AFC Deerns, Forza AFC, Forza liebe Deerns.

9500 Euro für eine Umkleide für Fußball-Mädchen (Mopo)

Sie dribbeln, köpfen und tricksen – und das mindestens so gut wie die Jungs! 160 Fußballerinnen gibt es beim AFC Deerns, die unter anderem mit Fritz Schönrot (70, Foto) auf dem Platz am Trenknerweg (Othmarschen) trainieren. Die Kickerinnen sind mit Feuereifer dabei – wenn da nicht die Sache mit der Umkleidekabine wäre. Wenn Mädchen- und Jungenmannschaften nacheinander spielen, begegnen sie sich in der Umkleide zwangsläufig. Und das finden viele Fußball-Mädchen unangenehm. Jetzt endlich bekommen sie eine eigene Umkleide! Bezahlt wird sie mit den 9500 Euro Preisgeld des Stadtteilpreises.

Die feierliche Siegerehrung wird am Montag, d. 29. März 2010 im Hamburger Schauspielhaus stattfinden und wir freuen uns, dass wir dabei sind!, schreiben die Deerns auf ihrem Blog.