Fan-Beirat?

Déjà-vu, Edition 2010

In der BILD bezieht Stefan Orth Stellung zu dem Abwahlantrag gegen Gernot Stenger und anderen Anträgen zur JHV 2013 am nä Montag.
Im Abbinder zitieren die BILD-Redakteurinnen unseren Präsidenten wie folgt:

Es könnte lang werden am Montagabend. Und heiß… Um Brisanz aus weiteren JHV zu nehmen, plant Orth die Schaffung eines Fan-Beirates. „Wir müssen bessere Lösungen bei der Kommunikation mit den Fans finden.“

Nu fragt sich dieser Blogger, weshalb? Gibt es nicht schon mit dem Fanclubrecherrat, dem Ständigen Fanausschuss oder auch der AFM Gremien und Termine genug, Kommunikation zu betreiben? Was soll denn der Fan-Beirat tun? Auch entscheiden oder votieren? Und wer gehört ihm an? Gibt es dazu einen Eilantrag von Stefan Orth zur JHV?

Das alles ist dem BILD-Artikel (via Pressespiegel auf Fcsp.com) nicht zu entnehmen. Ich habe Stefan Orth diese Fragen gestellt, auch um ihm wieder Gelegenheit zu geben, seine Fan-Kommunikation zu verbessern. ;)

Update: Stefan Orth hat heute Nachmittag auf meine E-Mail-Anfrage geantwortet: Es ist tatsächlich erst einmal eine Idee. Konkrete Pläne für einen „Fan-Beirat“ liegen nicht in der Schublade. Schade eigentlich, denn so haftet der guten Idee der Makel der Beruhigungspille an:

moin erik,
das könnte eine mögliche lösung für die regelmässige kommunikation zwischen fanvertretern ( stfa, fcsr, fanladen, sven brux, sowie ein vertreter des ar und des präsidiums) sein, um ein zeitaktuelles gefühl für unsere fans zu bekommen und gemeinsame wege zu erarbeiten.
das ist aber bisher nur eine idee von mir, die ich gern besprechen möchte. braun weisse grüße stefan

Stefan Orth
Präsident

Kommentare 5