Millerntor Gallery: Auf dem Weg zur Vielfalt

Seit gestern (2.7.) hat die fünfte Millerntor Gallery geöffnet. Noch bis zum Sonntag, den 5.7., verwandelt sie das Stadion des FC St. Pauli in eine Kunstausstellung und die Gänge der Süd- und Haupttribüne in Räume der Vielfalt.

Thema des diesjährigen Kunst-, Musik- und Kulturfestivals ist „Unfamiliar“ – das Potenzial der Perspektiven. Die Veranstalter um die Gründer der Grundwasser-Initiative Viva Con Agua wollen dabei vor allem auch den internationalen Blick zeigen. Der fremde Blick gelingt an einigen Stellen, an anderen ist es ein sehr europäischer.

„Wir haben uns gerade erst auf den Weg gemacht, und das merkt man uns auch an“, sagt Kurator Michael Fritz, als ich ihn auf die Auswahl der Künstler anspreche. Fritz ist dabei erfrischend offen für Kritik und verweist darauf, dass es zwar immer besser gelingt, afrikanische Sichtweisen und Perspektiven zu zeigen, die Augenhöhe aber noch nicht erreicht.

Besonders gelingt das in meiner Wahrnehmnung, die ja ebenfalls eine weiße ist, mit dem Künstler Tindi aus Uganda, dessen Blick auf Alltagssituationen spürbar „unfamiliar“ ist, ungewöhnlich und ungewohnt.

Die Millerntor Gallery #5 will ein soziales Kunstfestival auf Augenhöhe sein. Den Raum, in dem normalerweise Fußballfans ihren FC St. Pauli anfeuern, verändert sie auf jeden Fall. Und wenn wir Glück haben, bleibt von diesem Geist der Vielfalt auch noch etwas übrig, um es in die kommende Saison zu retten. Eine vielfältige Perspektive passt nämlich auch zum Verein, getreu dem Motto auf den diesjährigen Dauerkarten: „Wir sind noch nicht fertig“, aber immerhin auf dem Weg.

Veranstaltung: Millerntor Gallery #5
Do, 2.7. 18-24 / Fr, 3.7. 14-24 / Sa, 4.7. 14-24 / So, 5.7. 14-19.10
Millerntor-Stadion auf St. Pauli / Eingang über Südtribüne / Harald-Stender-Platz 1 / 20359 Hamburg
4-Tages-Pass 12€, Regulär 5€, ermäßigt 2€, Kinder unter 12 frei.

Lesetipp: Metalust ebenfalls zur Millerntor Gallery

Mein Flickr Album:

Sankt Pauli NU
Dieses Blog schreibt seit zehn Jahren über den Stadtteil St. Pauli und seinen magischen Fußballclub. Meinungen, News und Geschichten von der Reeperbahn und aus dem Millerntor. Auch als Podcast. Wir stemmen dieses Blog privat und freuen uns über Deine Unterstützung in Form einer monatlichen Spende (im Gegenwert eines Galao in der Schanze ;)