Run auf Testspieltickets. Werder gewinnt munteres Spiel mit 4:5

Der FCSP war offensichtlich überrascht, von der grossen Nachfrage und von agilen Bremern, die ratzfatz 3:1 führten.

Etwa zu dieser Zeit, Ende der 1. HZ, füllte sich der Rest der Haupttribüne mit den letzten Fans.

Kein Bier auf der Haupt aber eine muntere Aufholjagd in HZ zwo, die einen sehr agilen Mahir Saglik sah, tolle Volleytore von Daube und dem übermotivierten Arnautovic. Am Ende dann noch echte Millerntoratmo, als es für Bremen nochmal eng wurde.