Dynamo-Hools greifen Boys in Brown an, keine Verletzten, Bus kaputt. #fcsp

Letztes Wochenende fuhr der Bochumer Bus, wie alle Gäste nach einem Spiel am Millerntor, an der Domschänke vorbei. Gäste der Kneipe, St. Paulianer_innen aller Couleur winkten den Siegern zu, manche applaudierten sogar. Das ist nicht immer so, aber angreifen, einen Spielerbus entlglasen?, auf die Idee käme auch niemand bei Dynamo oder Hansa – egal wie brenzlig der Tabellenstand wäre.

Heiliger Boden Highlander

So ähnlich muss die Situation in Dresden heute auch gewesen sein, nur eben eskalierte der Frust der Absteiger-Hools in Richtung Boys in Brown.

„Wir sind rausgefahren aus dem Stadion und haben an einer Linksabbieger-Spur bei Rot gehalten, direkt an einer Kneipe, wo viele Dynamo-Fans standen. Während der zweiten Rotphase kamen dann Leute auf unseren Bus zu, warfen Flaschen und Steine. Hinten wurden zwei große Scheiben komplett entglast.“ Schildert Chrishi Böning den Angriff.

Nach Stellen eines Ersatzbusses, sind die Jungs inzwischen auf dem Weg nach Hause.

Dynamo braucht hier keiner mehr. Absteigen bitte.

Foto: Kiezkicker

6 Gedanken zu „Dynamo-Hools greifen Boys in Brown an, keine Verletzten, Bus kaputt. #fcsp

  1. Ich finde das einfach nur unterirdisch und bedauernswert. Wieder mal dem Fußball keinen gefallen getan. Wieder mal keine Moral bewiesen. Wieder mal die re. Ecke wie es derzeit aussieht. Krank!

    Richtig – einfach bitte absteigen.

  2. Naja, das auch unsere Spieler angegriffen wurden war nicht das erste Mal, das hat ja sowohl einige Spieler als Einzelperson, als auch deren Bus schon öfters mal erwischt. Na gut, für einige jüngere Spieler mag es das erste Mal gewesen sein.

    Das mit dem Foto geht generell so klar, innerhalb der eigenen Fanszene ist mir die gesetzte Fotolizenz schnuppe, so lange die Fotos dann nicht diffamierend oder sonst wie außerhalb des Kontextes eingesetzt werden.

  3. was regt ihr euch eigentlich auf, erstens ist das fußball und zweitens „das ist nicht disneyland, das ist der dunkle osten!“
  4. Nu haben die Jungs die Feuertaufe hinter sich.
    Hab auf die schnelle kein eigenes Foto des Busses
    Gefunden, obwohl ich auch dutzende habe. Dazke ;)
  5. Ach, Du magst keine eingebundenen Fotos? Na, dann halt so: http://www.ipernity.com/doc/kiezkicker/378755
  6. Bei mir hättest du dann auch noch andere Fotos finden können, jenes zum Beispiel:

    Wo das war? Na, Dresden halt, wo sonst? 2007. Einige Dinge ändern sich halt nie.

Kommentare sind geschlossen.