Sozialromantiker Barcelona Chapter #spanishrevolution

Es mutet wie Satire an, wenn Staatsorgane eines demokratischen Staates für die Vorbereitungen eines Fußballfestes Demonstranten mit Gewalt an ihren Grundrechten hindern, schikanieren und verprügeln – unter ihnen auch Fußballfans (1). Fußballfans des FC St. Pauli erschreckt und verwundert das nicht. Das ist leider auch bei uns zuhause so – und Alltag für Auswärtsfahrer. Und man könnte daran verzweifeln und in Wut versinken, wenn es nicht die Romantik gäbe, das Zuversehen auf eine Generation, die Sozialromantik lebt und friedlich für sie eintritt. Ob Eutin, Jolly Roger oder Barcelona. Die Kraft dahinter ist dieselbe – Gegen Willkür und Machtmißbrauch.

Forza #spanishrevolution, Forza Romanticismo Socialmente

Erik Hauth
Als waschechter St. Paulianer verpasst der passionierte Segler selten Heimspiele und fährt oft auswärts mit. Als Kolumnist schreibt Erik Hauth für Die ZEIT online über den FC St. Pauli.Twitter: @stpauli