Wenn Taten warten #FCSP

Ich habe das ebenfalls so empfunden, das waren nette Worte von Stefan Orth, und ein versöhnlicher Ton, aber kein echtes Entgegenkommen vom Präsidium. Hier sind Symbole gefragt!

Nachfolgend die folgerichtige Antwort der Sozaslromantiker:

Vom Vertrauen und Vermissen

Liebe Sozialromantiker, liebes Präsidium,

mit Spannung haben wir das Treffen des Ständigen Fanausschusses mit dem Präsidium abgewartet.

Wir waren nicht anwesend bei diesem Gespräch.
Wir hatten angekündigt, dass wir nicht mehr reden wollen.
Wir wollten Taten.
Sichtbare, nachvollziehbare und spürbare Taten.

Wir haben uns die Ergebnisse dieses Treffens angehört, diskutiert und um die richtige Reaktion gerungen.
Das war nicht leicht.
Denn sie musste einem Faktor gerecht werden, der sich schwer diskutieren lässt.
Dem Faktor Vertrauen.

Doch gehen wir erst einmal ein paar Tage zurück.

Wir waren begeistert von den vielen Menschen im Stadion, die ähnliche Gedanken zur Zukunft unseres Vereins haben wie wir. Die Fans des FC Sankt Pauli haben Ideen entwickelt, sich engagiert und Ihre Meinung geäußert.
Ob in Blogs, Foren, Leserbriefen.
Ob bei Gesprächen, Treffen oder Aktionen.
Die Fanszene ist sich selten so nahe gewesen.

Wir alle zusammen haben erreicht, dass sich Veränderungen in unserem Sinne andeuten und dass die Fanszene sich wieder so gezeigt hat, wie wir alle sie lieben und brauchen – als kritische, kreative und lautstarke Fanszene.

Doch die Veränderungen, die jetzt im Gespräch zwischen Ständigen Fanausschuss und Präsidium von diesem angedeutet wurden, taugen nicht, um sich zufrieden zurück zu lehnen.

Wir haben erfreut zur Kenntnis genommen, dass von Stefan Orth als  vom “Ganzen”, von uns allen zusammen gesprochen wurde und nicht in Lagern gedacht wird. Positiv ist , dass Selbstkritik geäußert wurde und Verbesserungen in der Kommunikation und Bewertung von Marketingmaßnahmen geplant sind.

Wir vermissen aber konkrete Taten.
Wir hören Bekenntnisse.
Wir hören von Planungen.
Aus unserer Sicht sind keinesfalls alle Forderungen der Petition geklärt worden.

Details

Weiterlesen: