Das Herz von Sankt Pauli …. #Fangesang

… es schlägt noch!
Es ist eine der schönen Traditionen am Hamburger Millerntor, dass nach der „Gästehymne“ auch die inoffizielle Hymne des FC St. Pauli gespielt – und die letzte Strophe des Liedes vom ganzen Stadion gesungen wird:

DAS HERZ VON SANKT PAULI, das ruft mich zurück

FC St. Pauli Fangesang: Wenn wir St. Pauli Supporter vor dem Spiel „Das Herz von St. Pauli“ singen, läuft mir regelmäßig ein warmer Schauer über den Rücken.

Songtext fürs Mitsingen am Millerntor: "Das Herz von St. Pauli"
Der FCSP hat diesen Songtext fürs Mitsingen am Millerntor in seiner Geschäftstelle hängen: „Das Herz von St. Pauli“

Die Hymne des Hamburger Stadtteils und des FC St. Pauli.

Die letzte Strophe wird traditionell a capella gesungen:

„Das Herz von St. Pauli,
das ist meine Heimat,
in Hamburg, da bin ich zuhaus“

Original Transscript aus dem Millerntor Stadion;
… und ich hibbele schon den ganzen Tag auf diesen Moment hin, wenn der Song vom Band aufhört und das ganze Millerntor a capella singt:

DAAAS HERZ VON ST. PAULI, DAS IST MEINE HEIMAAAAT …

"Olé FC St. PAULI" – Fangesänge am Millerntor

Fangesänge am Millerntor sind immer kreativ

Der FC St. Pauli und seine Fans sind berühmt für ihre kreative Art, ihren Fußball zu supporten. Das gilt auch und im Besonderen für ihre Fangesänge.

Olé FC Sankt Pauli,
Wir wolln dich siegen sehen.
Die ganze Kurve singt und tanzt für Dich.
Unser Ein und Alles,
Ja wir lieben Dich.
Olé…


Fanarchäologisch älter, aber neuerdings gerne wieder gesungen:

Olé, olé, olé, olé,
Super Hamburg,
Sankt Paulé.

Gerne gesungen bei Auswärtssiegen, wie hier gg 1860 München.

Das Herz von St. Pauli

“Das Herz von St. Pauli,
das ist meine Heimat,
in Hamburg, da bin ich zuhaus’”

Ein Klassiker am Millerntor, der immer vor dem Spiel gesungen wird. Die letzte Strophe auch ohne Unterstützung vom Playback

Wir sind Zecken, asoziale Zecken

Vom Schmähgesang zum Klassiker. „Wir schlafen unter Brücken oder in der Bahnhofsmission“ kann inzwischen jedes Kind mitsingen:

Auswärts-Fangesänge

Zu bestimmten Auswärtsfahrten werden auf den Gegner abgestimmte Gesänge erfunden, wie hier beim Auswärtssieg beim 1. FC Nürnberg:

„Hier im Frankenland, spielen wir euch an die Wand …“


 

Wir sind Zecken (St. Pauli Fangesang)


„Wir sind Zecken“ ist ein originärer Fangesang (Chant) der St. Pauli Fans, Einst als Schmähgesang gegen sie gesungen, shanghaiten die Fans vom Millerntor den Chant und machten ihn zu ihrem Markenzeichen. Zum 100ten Geburtstag sang diesen Schlachtruf sogar ein Shantychor.
Sommerpause. Zeit ein wenig das letzte Jahr Revue passieren zu lassen. Aufsteigen und Absteigen binnen Jahresfrist ist ja auch eine Leistung, die erst einmal verdaut werden muss.

St. Pauli Zecken: Von der Schmähung zum Fangesang

Ich erinnere mich noch sehr lebhaft an den letzten Winter, als wir vor der Domschänke in strömendem und kaltem Regen herrlich dun Shanties sangen. Der Shanty, der Blues des Seemanns, rhytmische Arbeitsbegleitung und Bewältigung von ungeahnten Strapazen passt ja deswegen so gut zu Sankt Pauli, weil der Fußball, den wir lieben, ja auch immer mit Enttäuschungen verbunden ist, er so hart erkämpft werden muss – oft in übertragenem Sinne – manchmal sehr real. „Wir sind Zecken (St. Pauli Fangesang)“ weiterlesen