Für alle Schnarchnasen: Heute letzter Tag zur Verlängerung der Dauerkarte!

Huch?, das Adrenalin schlägt in den Schläfen und ganz langsam breitet sich die Erkenntnis aus: ich habs verpasst. Dabei war doch noch soo viel Zeit und immer etwas dringenderes zu tun … aber nu ist es zu spät.

Damit es euch nicht so geht und ihr euer Vorkaufsrecht auf die FC St. Pauli Dauerkarte, das begehrteste Dokument in dieser Galaxis nach dem Clubausweis für das Top10, noch wahren könnt, müsst ihr euer Phlegma überwinden, schnell und nur dieses eine Mal – ansonsten, tja, freut sich ein_e andere_r ;) „Für alle Schnarchnasen: Heute letzter Tag zur Verlängerung der Dauerkarte!“ weiterlesen

Infos & Preise: FC St. Pauli Dauerkarten 2017/2018

Es gibt kaum ein rareres Gut auf dem Kiez, als FC St. Pauli Dauerkarten. Früher wurden sie vererbt, heute werden zurück gegebene oder nicht verlängerte Dauertickets neu vergeben.

St. Pauli Dauerkarten beantragen/verlängern

Dauerkarten können beim FC St. Pauli in einer Frist nach dem letzten Spiel der Vorsaison erworben werden.  Der Dauerkartenverkauf 2017/18 für bestehende Dauerkarteninhaber beginnt am Montag (29.5.) und endet am Freitag (16.6.). Karten können sowohl Online als auch telefonisch verlängert werden. Wichtig: Nach dem 16. Juni 2017 verfällt das Vorkaufsrecht für die Dauerkarten.

Warteliste für neue Dauerkarte

Glücklich, wer beim FC St. Pauli eine Dauerkarte hat. Über 1.000 13.000 Personen fasst die Warteliste für die Neuvergabe verfallener oder zurück gegebener Dauerkarten.

Dauerkarte im Abo

Wer ein Online-Konto beim FC St. Pauli Ticketshop besitzt, der kann seine Dauerkarte auch automatisch verlängern lassen.

Wieviel kostet meine Dauerkarte für St. Pauli in der Saison 2017/2018?

Die Preise wurden nicht erhöht und lauten, wie in der Saison 2016/17.

DK-Preise 2017/18
PKBlöckeNormalMitgliedermäßigtKind
1H3/H7 520,- € 469,- € 387,- € 265,- €
2H2/H8/G3/G4 456,- € 411,- € 339,- € 233,- €
3H1/H9/G2/G5 392,- € 353,- € 291,- € 201,- €
4/5G1/G6/S1/S3/N2/N3/N4 328,- € 296,- € 243,- € 169,- €
9Steh GG 177,- € 160,- € 130,- € 94,- €
10Steh Süd / Steh Nord 153,- € 139,- € 112,- € 82,- €
11Hör- und Rolliplatz 90,- € 81,- € 45,- €

Zusatzinfos zu den Dauerkarten:

  • Der 10 Euro Soli geht auch dieses Jahr an das Museum 1910 e.V.
  • Die Dauerkarten für die Profis gelten auch dieses Jahr für die Spiele der St. Pauli Amateure/U23
  • Vielen Dank an Linda vom Kartencenter für die schnelle Info!

Endlich Dauerkarte!

Es war jahrelang schlicht unmöglich, eine Dauerkarte zu ergattern. Als Mitglied stand man in der Bundesliga-Saison schon mal mit 400 frierenden Genoss_innen um fünf Uhr morgens in der Schlange am Kartencenter, um drei Karten für Heimspiele zu erstehen (im wahrsten Sinne des Wortes). Das ist nun vorbei: seit dieser Woche habe ich eine Dauerkarte des FC St. Pauli für die Gegengerade, Block C; Hurrah! „Endlich Dauerkarte!“ weiterlesen

Warteliste für Dauerkarten beim FC St. Pauli

Neue Dauerkarten / Lüge? Oder einfach ungenau?… fragte magischer FC Blog in seiner umfangreichen Kritik an dem Vergabesystem der Dauerkarten 2013/14. – Lesenswert – und für Fans wie mich interessant, die keine Dauerkarte abbekommen haben.

Nun stellt sich die Frage, was gilt, wenn man liest, dass es für die kommende Bundesligasaison „2013/14 keine neuen Dauerkarten geben wird“?

Damals hieß es für die leer ausgegangenen Bewerber_innen der Dauerkartenumfrage:

“Alle Teilnehmer, die bei der Kartenvergabe keine Berücksichtigung finden, werden zukünftig (außer jemand möchte das nicht) in einer Warteliste geführt. … Alle zukünftig nicht verlängerten Dauerkarten, werden dann jährlich vom Verein an Personen aus der Warteliste vergeben.”

Die gute Nachricht:
Es gibt tatsächlich eine Warteliste
, wie mir die GS eben telefonisch bestätigte.

Auch werden alle Rückläufer an diese Warteliste verteilt. Das genaue Timing und Procedere kommt später, wenn der Workload der ’normalen‘ Dauerkarten-Arie etwas abgeklungen ist.

Wait on! ;)

Verwirrung um den Wechsel auf Sitzplätze der neuen Gegengeraden für Dauerkarteninhaber

Dauerkarte FCSP
Dauerkarte Gegengerade FC St. Pauli
(Foto: Blutgraetsche Deluxe)

Gestern traf ich auf dem Südkurvenvorplatz zum ersten Mal in diesem Jahr auf Teile meiner Bezugsgruppe, die sich anschickten, sich zusammen auf die Gegengerade zu setzen. Das Kartencenter hatte das für den 3.1. an angekündigt, dass sich Dauerkarteninhaber, die auch an der Umfrage im Mai teilgenommen haben, ein „Upgrade“ auf einen Sitzplatz auf der Gegengeraden erwerben können: „Verwirrung um den Wechsel auf Sitzplätze der neuen Gegengeraden für Dauerkarteninhaber“ weiterlesen

Procedere neue Gegengerade zum ersten Heimspiel gegen Ingolstadt #Millerntor

Am Freitag wird kurzfristig entschieden, ob die neue Gegengerade für 4.000 Personen freigegeben wird (Stehplätze). Sven Brux hat heute im St. Pauli-Forum Einzelheiten zum Procedere erläutert, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

In a nutshell:

  • Früh kommen: Wer zuerst kommt, steht zuerst.
  • Wer Nord oder Süd stehen mag, rechtzeitig im Kartencenter umtauschen
  • Bei 4.000 eingelassenen Personen ist Schluss!

Wenn wir morgen das GO der statischen Prüfung bekommen und unsere Hausaufgaben gemacht haben, also 4.000 Leute für die GG zugelassen sind, können logischerweise auch nur so viele rein. Die Zahl derer, die dann durch die beiden Zugänge dir Tribüne betreten, würde dann gezählt werden. Sollten nicht genügend Zuschauer Karten für Nord oder Süd getauscht haben, ergäbe dies zwangsläufig die Situation, dass die Leute, die zu spät kommen, sich dann noch eine Umtauschkarte besorgen müssen. Bitte dies bei der Zeitplanung bedenken!

Die GG selbst würde nur im unteren Teil bis zu den Mundlöchern geöffnet sein. Grund ist der, dass der obere Teil noch nicht ausreichend belastbar ist. Der Bereich für Catering und WCs im Innenbereich der Tribüne ist nur über die 3 nördlichsten Mundlöcher erreichbar. Am südlichen Eingang sollen sich auch noch ca. 10 Dixies befinden. Das Cateringangebot wird sich nur auf die „basics“ (Wurst, Bier alkoholreie Getränke…) beschränken. Der etwas breitere Weg zwischen Zaun und erster Stueneihe sowie die Treppenaufgänge zu den Mundlöchern sind unbedingt freizuhalten. Ebenso dient der Bereich vor dem Zaun, also zwischen Tribünenzaun und dem Bauzaun zum Spielfeld hin nur als Durchgangsfläche und keinesfalls zum Aufenthalt während des Spiels. Und wie schon mal erwänt: Kein Konfetti auf der GG! Ich hoffe, ich habe nichts vergessen…

FC St. Pauli Saisonkarten Südkurve für Drängelopfer, offiziell Härtfälle genannt

… mit Dauerkarte.

Der FC St. Pauli macht sein Versprechen wahr und bietet als Ausgleich für das Dauerkarten-Debakel von Ende Februar, wie von Sven Brux seinerzeit angekündigt, einen Ausgleich an. Es war ja bereits spekuliert worden, dass nicht alle, die leer ausgegangen sind, nachträglich eine Karte erhalten. Die jetztige Regelung ist quasi eine Kreuzpeilung zwischen aktuellem Support (Inhaber einer Saisonkarte Süd 2009/2010) und Langzeit-Fantum (Dauerkarteninhaber 2006/2007). Wer in diese Kategorie Auserwählter fällt, dem wird nachträglich die Möglichkeit eingeräumt, sich für eine Saisonkarte 2010/2012 zu bewerben: „FC St. Pauli Saisonkarten Südkurve für Drängelopfer, offiziell Härtfälle genannt“ weiterlesen