Congstar – woran man merkt, dass man den richtigen Sponsoring-Partner hat

Congstar und St. Pauli, das ist eine gewachsene und gute Partnerschaft, auch dieses Blog hat bspw. über das Engagement des virtuellen Mobilfunkbetreibers für unsere E-Sportabteilung schon berichtet und ich habe keinerlei Anlass zu glauben, dass congstars Engagement generell oder aktuell bei der Aktion „Kein Platz fuer Rassismus“ geheuchelt ist. Gegenseitiger Imagetransfer bleibt eine sensible Kiste… Congstar – woran man merkt, dass man den richtigen Sponsoring-Partner hat weiterlesen

Werte, Werte, Poperte

Heute Abend geht es auf St. Pauli um Werte. Die des Vereins, die der Fanszene, die an die wir uns halten und diejenigen, die wir als St. Paulianer_innen ablehnen. Ich denke hier laut, ohne Anspruch auf Sinn und Vollständigkeit … sammle Gedanken und Splitter zum Thema, die mir relevant erscheinen. Ohne Anspruch aufs Zuendedenken. ***… Werte, Werte, Poperte weiterlesen

Anti-fa Duschgel: der Zweck heiligt das Waschmittel

Waschen ist ja nicht so unser Ding beim FC St. Pauli, glaubt man St. Pauli Fangesängen, die allerdings nur noch die „Alten“ kennen. „Dafür bringt der FC St. Pauli aber viele Waschmittel auf den Markt“, sagt mir Willi zum Anti-fa Duschgel heute Morgen beim Frühstück. Der FC St. Pauli hat in Kooperation mit Budnikowsky das… Anti-fa Duschgel: der Zweck heiligt das Waschmittel weiterlesen

Wenn der Podcast 2-mal klingelt

Ihr kennt das sicher auch. Du rennst 90 Minuten gegenan und kassierst in der Nachspielzeit das 0:1; so ähnlich ging es uns, dem Podcast-Team des „1910 From Sankt Pauli with Love“ Podcast, auch: 90 Minuten aufgenommen und dann festgestellt, dass der Hardwarerekorder seine wichtigste Aufgabe unzureichend erledigt hatte – unser aktuelles Gespräch über den FC… Wenn der Podcast 2-mal klingelt weiterlesen

Save St. Pauli – Kioske auf der Reeperbahn sind nicht (allein) das Problem

Am kommenden Sonnabend wird auf St. Pauli demonstriert. Das Quartiersmanagement um Julia Staron und den selbsternannten Jugendgang-Vereiniger Michael Runge hat eine Demo organisiert, um nach dem „Wildpinkeln“ das „Wildsaufen“ zu bekämpfen. Hej, denkt man da sofort, das ist eine tolle Sache. Leuchtet ja ein, dass die Biere, die im Kiosk zum Vorglühen gekauft werden, dann in… Save St. Pauli – Kioske auf der Reeperbahn sind nicht (allein) das Problem weiterlesen

"Kein Vergeben, kein Vergessen" – Choreo: Es gibt Wichtigeres als Toreschießen #fcspsv98

Als ich mich in diesen Tag begab, wehte von Westen ein Hauch Frühling über Altona. Kein kräftiger Schub, sondern ein leises Versprechen, dass es unaufhaltsam besser wird. Als ich am Millerntor ankam, war der Hauch noch da. Absolute Stille zum Holocaust Gedenktag Pünktlich zum Herz von St. Pauli waren alle an ihrem Platz und was… "Kein Vergeben, kein Vergessen" – Choreo: Es gibt Wichtigeres als Toreschießen #fcspsv98 weiterlesen

FC St. Pauli – Stadionmusik als Black Box

Als wir das erste Mal „Let’s get united“ von Slime im Stadion hörten, lief das Video auf der Anzeigentafel; seither läuft es in jeder Halbzeitpause anstatt des immer mitgesungenen „Antifa Hooligans“. Das gefällt vielen von uns auf der Gegengeraden nicht. Mir auch nicht. Inzwischen regt sich auch in anderen Blogs Widerstand gegen diese Form der… FC St. Pauli – Stadionmusik als Black Box weiterlesen

Die Grenzen der Freiheit – No passaran #1Oct

#1Oct – Spaniens Guardia Civil prügelt Wählerinnen in Katalonien nieder Für einen Westdeutschen ist das spezielle Verhältnis der einzelnen iberischen Volksgruppen zueinander schwer nachzuvollziehen. Einigermaßen klar scheint mir aber, dass die Katalanen aus einer Jahrhunderte langen Erfahrung sich von Spanien lösen wollen. Francos Faschismus strahlt weit in unsere Zeit hinein; ausgerechnet die belastete Guardia Civil,… Die Grenzen der Freiheit – No passaran #1Oct weiterlesen

Bundestagswahl 2021 – so wählte St. Pauli

Die Bundestagswahl 2021 ist jetzt schon historisch zu nennen. Die Faschisten der AfD sind mit über zehn Prozent wieder den neuen Bundestag eingezogen. In Hamburg allgemein und auf St. Pauli im Besonderen schneidet die AfD schlecht ab – auch die SPD von Olaf Scholz kann in HH nicht so stark reuessieren, ist wohl auch immer… Bundestagswahl 2021 – so wählte St. Pauli weiterlesen

St. Pauli, die Arme weit #NoG20

Yes, we camp: Der FC St. Pauli richtet 200 Schlafplätze ein. Ich liebe diesen Verein! Im Zuge der Auseinandersetzungen zwischen Innensenator Andy Grote und seiner Polizei Hamburg mit den Protestlern und Aktivistinnen von #NoG20 um die Einrichtung von Schlafplätzen, die Anfang der Woche an der Räumung des Camps in Entenwerder eskalierten, setzt der FC St.… St. Pauli, die Arme weit #NoG20 weiterlesen

Hamburg 2017: Wie einst im Gezi Park #G20HAM #NoG20

Olaf Scholz möchte sicher nicht, dass sein politisches Wirken mit dem von Despoten, wie Erdogan bspw., verglichen wird. Er schmückt sich lieber mit der liberalen und weltoffenen Aura eines kanadischen Präsidenten und mahnt gegenüber den Türken. Selbst nimmt er aber die „Werte der Demokratie“ wohl nicht so ernst … „Gleichzeitig werden … rechtsstaatliche Prinzipien missachtet.… Hamburg 2017: Wie einst im Gezi Park #G20HAM #NoG20 weiterlesen

Wasserwerfer marsch! #G20

Die Taktik ist die altbekannt. Wie schon im Zuge der rechtswidrigen Gefahrengebiete vor ein paar Jahren, setzt die Polizei Hamburg auf unterschiedslose Repression. Urteile scheren sie nicht, wenn sie jeglichen Protest – noch weit vor dem eigentlichen Gipfel – mit ihrem Gewaltmonopol verhindert. Das ist ein so offensichtlicher Rechtsbruch, dass sich in der Stadt Kirchen,… Wasserwerfer marsch! #G20 weiterlesen

G20: Sitzblockaden gegen "The Beast", Andy Grote und das Grundgesetz

Es ist eine interessante Diskussion, die Innensenator Andy Grote (angeblich Fan des FC St. Pauli) diese Woche angestoßen hat. Aus „Sorge“ um die Sicherheit von Demonstrierenden hat er davor gewarnt, „sich Kolonnen von Staatskarossen in den Weg zu stellen. Dies bedeutete Lebensgefahr“. Offensichtlich, weil die tonnenschweren, gepanzerten Fahrzeuge in der aufgeheizten Terrorstimmung einfach weiterfahren oder… G20: Sitzblockaden gegen "The Beast", Andy Grote und das Grundgesetz weiterlesen

Ein paar Tipps zum Umgang mit der Polizei #G20 #Demo

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Wenn Du bei der Polizei aussagst, weißt Du nicht, was am Ende aus Deiner Aussage wird. Am sichersten ist es, vor Beamten der Sicherheitsorgane gar keine Aussage zu machen – auch wenn Dir die Aufregung in der Schläfe brennt vor lauter Ohnmacht. Tl;dr: Keine Aussage bei der Polizei Die… Ein paar Tipps zum Umgang mit der Polizei #G20 #Demo weiterlesen

#NoG20 – St. Paulis Fanszene vereint gegen G20

„G20 Kilometer weiter, make Pinneberg great again“ Der FC St.Pauli hat dem Aktionsbündnis gegen die Versammlung der 20 „größten“ Staaten und ihren Staatschefs mitten im Hamburger Schanzenviertel das Stadion zur Verfügung gestellt. 800 Aktivistinnen und Interessierte kamen am Wochenende, um zu beraten, wie man den Protest gegen die provokante Eierschaukelei organisieren kann. Heraus gekommen ist ein… #NoG20 – St. Paulis Fanszene vereint gegen G20 weiterlesen

Scheiss auf eure "Tradition"

Oder: Euer Red Bull Leipzig Bashing ist so verlogen! Man kann inzwischen die Uhr danach stellen: Wo der Brauseklub RB Leipzig auftaucht, gibt es von so genannten Fußballtraditionalisten Proteste, im besten Fall. Im immer häufiger anzutreffenden schlechten Fall gibts für die Fans von Leipzig aufs Maul, wie zuletzt beim Ruhrpotttraditionalisten Borussia Dortmund. RB Leipzigs Fanszene: friedlich… Scheiss auf eure "Tradition" weiterlesen

Sicherheitszone Hamburger Karoviertel #OSZEHAM16

Die Polizei probt den G20-Ernstfall in Hamburg. Einen Tag vor dem OSZE Außenministertreffen in den Hamburger Messehallen ziehen über 13.000 Polizisten mit schwerem Gerät und Anti-Terror-Montur in der Schanze und in Altona auf. Die Polizei hat eine Sicherheitszone eingerichtet Angeblich soll es nur an den Zugängen zu dieser Zone „Durchlasskontrollen“ geben. Die Erfahrungen mit den… Sicherheitszone Hamburger Karoviertel #OSZEHAM16 weiterlesen

Ein Punkt für Ewald Lienen

Nach solchen Spielen, wie am vergangenen Freitag neige ich ja zu leichter euphorischer Übertreibung, aber auch nach einem Wochenende, an dem die anderen Mitbewerber um den Abstieg in die Dritte Liga sogar siegen konnten, überwiegt das gute Gefühl: diese Boys in Brown hatten sich den Sieg verdient und der zweiten Liga ein Signal gesendet, „wir… Ein Punkt für Ewald Lienen weiterlesen

"Kein Fußball den Faschisten" – St. Pauli Fanladen ist Julius-Hirsch-Preisträger 2016

Dem Fanladen St. Pauli wurde wegen der Trikotaktion „Kein Fußball den Faschisten“, das am 21. Spieltag der vergangenen Saison auf den Trikots des FCSP stand, der Julius Hirsch Preis verliehen. Der Fanladen St. Pauli, eines von 57 vereinsunabhängigen Fanprojekten in Deutschland, hatte die Aktion beim Heimspiel gegen RB Leipzig am 12. Februar 2016 initiiert. Mit… "Kein Fußball den Faschisten" – St. Pauli Fanladen ist Julius-Hirsch-Preisträger 2016 weiterlesen

"Nazishirt" im Presseraum: die unerträgliche Provokation des Turbo D.

Was macht man mit einem Sportjournalisten, der wiederholt „Nazi-Shirts“ in Pressekonferenzen des FC ST. PAULI trägt? – das fragt sich aktuell die Fanschaft unseres bekennenden Antifa-Klubs. Auslöser war ein Twitter Posting von der Vorstellung eines neuen Sponsors (Levi’s), bei dem der kantige Vertreter einer großen Boulevardzeitung ein Shirt der Marke Yakuza trug, einschlägig als Rechtsextremenklamotte… "Nazishirt" im Presseraum: die unerträgliche Provokation des Turbo D. weiterlesen

Corny Littmann über Entscheidungen beim FC St. Pauli: 'Das ist keine Basisdemokratie'

Corny Littmann gibt der aktuellen Sonnabendausgabe des Hamburger Abendblatt ein ausführliches Interview, in dem er im Wesentlichen sich selbst lobt und zwei Themen kritisch beleuchtet: das Museum statt Polizeiwache und den Entscheidungsprozess im Verein. Littmann fordert, dass statt 500-1000 Mitglieder vor Ort bei der jährlichen JHV im CCH, alle 20.0000 Mitglieder abstimmen können sollten, ‚bei… Corny Littmann über Entscheidungen beim FC St. Pauli: 'Das ist keine Basisdemokratie' weiterlesen

Hashtags, Infos und Twitter-Accounts #1209HH

Sharing is caring… Obwohl auch das OVG Hamburg den Aufmarsch rechter Hools und Nazis verboten hat, sickern offensichtlich bereits einige der Demoteilnehmer in die Stadt. Passt auf euch auf. https://mobile.twitter.com/straszenkultur/status/642314433230962688 Nachfolgend ein paar Infos und Accounts, über die ich mich im Laufe des heutigen und morgigen Tages informiere und orientiere.

Bundesverfassungsgericht: "FCK CPS" nicht automatisch Polizisten-Beleidigung

FCK CPS steht oft auf T-Shirts linker Demonstranten. Bei mir um die Ecke kann man Hoodies und T-Shirts damit kaufen. Angelehnt an ein Tourshirt von RUN DMC soll damit in der Regel das angespannte Verhältnis und eine Grundskepsis gegenüber Polizisten ausgedrückt werden. Immer häufiger werden Träger*innen dieser T-Shirts (siehe auch ACAB) angeklagt: wegen Beleidigung oder… Bundesverfassungsgericht: "FCK CPS" nicht automatisch Polizisten-Beleidigung weiterlesen

Converse erregt St. Pauli: Plakatwand in der Sternschanze großflächig überklebt #madebyyou

St. Pauli ist hip und das Schanzenviertel erst recht. Da liegt es für eine hippe Marke, wie Converse, nahe, seine Aktion „Made by you“ auch dort zu plakatieren. Und damit die Street-Credibility stimmt, hat sich die Agentur von Converse augenscheinlich dazu entschlossen, auf Plakatflächen zu gehen, die ein wenig, nunja „inoffiziell“ sind? Dem Blog Testspiel… Converse erregt St. Pauli: Plakatwand in der Sternschanze großflächig überklebt #madebyyou weiterlesen