Zum Inhalt springen

Dynamo Dresden

Fawell Pauliane

Es ist mehr als zehn Jahre her, dass Gabi und ich uns das erste Mal getroffen haben. Ich fuhr nach einem Geschäftstermin in Düsseldorf mit der Bahn los. Mein eigentliches Ziel war Hamburg-Altona. Ein kurzer Impuls ließ mich einen Tweet absetzen; „Bin in 20 Minuten in Duisburg Hbf. Wenn jemand spontan noch n Ticket für… Weiterlesen »Fawell Pauliane

Stiller Protest: gegen Dynamo kein Support in der 1. Halbzeit

  Wie sich Fußball ohne Supporter anfühlt, das soll die bundesweite Protestaktion zeigen, an der sich beim kommenden Heimspiel gegen Dynamo Dresden sowohl der Gästeblock als auch unsere Ultràs von USP, die gesamte Südkurve und alle Supportblöcke in der Gegengerade und in der Nord beiteiligen. Kein organisierter Support in HZ1 – Ziel: ein stilles Stadion… Weiterlesen »Stiller Protest: gegen Dynamo kein Support in der 1. Halbzeit

Waldemar ma swiatlo na rowerze*

Kurz nach acht habe ich mich gestern mit W. Im O-Feuer getroffen. Wir ergatterten noch einen freien Platz auf der langen Gegengeraden der griechischen Taverne am Schulterblatt und schauten auf die verblichenen Trikots früherer Helden.
W. bestellte Gyros mit Pommes und ich begnügte mich mit einem Putensouvlaki und einem Gurkensalat – immerhin wollte ich bei jedem Tor der Boys in Brown ein großes Bier trinken.Weiterlesen »Waldemar ma swiatlo na rowerze*

St. Pauli, die Arme weit #NoG20

Yes, we camp: Der FC St. Pauli richtet 200 Schlafplätze ein. Ich liebe diesen Verein! Im Zuge der Auseinandersetzungen zwischen Innensenator Andy Grote und seiner Polizei Hamburg mit den Protestlern und Aktivistinnen von #NoG20 um die Einrichtung von Schlafplätzen, die Anfang der Woche an der Räumung des Camps in Entenwerder eskalierten, setzt der FC St.… Weiterlesen »St. Pauli, die Arme weit #NoG20

Am Millerntor ist wieder Feuer unterm Dach


 
 
 
 
 
 
 

Update Dresden-Banner:

Der FCSP akzeptiert eine Strafe des DFB (5000€). Die wichtige Nachricht ist jedoch die hinter der Nachricht:

“Im Rahmen der internen Aufarbeitung des Vorfalles …, wurde die Idee entwickelt, eine gemeinsame Veranstaltung zum Thema Opfermythos und Geschichtsrevisionismus zu initiieren.”

+++
In Hamburg herrschen Minustemperaturen und dennoch hat man das Gefühl in der vergangenen Woche sei beim FC St. Pauli der Frühling ausgebrochen: nicht nur sportlich wittert die Mannschaft des FC St. Pauli Morgenluft, auch politisch schießen die Diskussionen ins Kraut.
Am Freitag hatte das Präsidium um Oke Göttlich eine Stellungnahme zu der akut und lautstark diskutierten Nähe des US-Ausrüsters Under Armour zu Donald Trump abgegeben, in der es den CEO, Kevin Plank, aufforderte, dass er im Sinne der Partnerschaft mit dem Verein “seine Aussage, gerade angesichts der Vielzahl an MitarbeiterInnen mit Migrationshintergrund, die viele Assets für seine Firma bringen, überdenkt”. Göttlich machte dann noch klar, dass “der (Leit-)Spruch ,Protect Our House’ … auch für den FC St. Pauli und dessen Werte“ gilt.Weiterlesen »Am Millerntor ist wieder Feuer unterm Dach

FC St. Pauli – Dynamo Dresden Kurzkommentar (zum Spiel ;)

Kurzkommentar FC St. Pauli - Dynamo Dresden

»Der FC St. Pauli erspielt sich auf tiefem Boden einen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen den Tabellenfünften Dynamo Dresden. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen – damit verlässt der FC St. Pauli die direkten Abstiegsränge. “Eine Präsenz, die man am Millerntor lange nicht mehr” … . Vor allem das Energie kostende Pressing ließ Dynamo nie ins Spiel kommen.«

Weiterlesen »FC St. Pauli – Dynamo Dresden Kurzkommentar (zum Spiel 😉

Bombenopfer-Transparent: Ultrà Sankt Pauli polarisiert

Alter, Südkurve, was war das denn heute? Nicht nur, dass ihr die Gastmannschaft noch vor dem Anpfiff auspfeift – ihr verhunzt auch noch ein richtiges Anliegen mit doofer Boshaftigkeit. Update: nachdem ich zu meinem Rant viele Hinweise bekam, möchte ich meine Meinung zum USP Banner konkretisieren. Ich halte die Wortwahl immer noch für missglückt. Statt… Weiterlesen »Bombenopfer-Transparent: Ultrà Sankt Pauli polarisiert

Millerntor: schwarze Büx + gelber Pulli nur im Gästebereich

Kommen Sie aus Sachsen und drücken der Dynamo die Daumen?Haben Sie auch keine der wenigen Karten für den Gästeblock bekommen, aber das Glück, einen Geschäftspartner zu haben, der Sie auf die Haupt- oder eine andere Tribüne am Millerntor mitnimmt? Fein, herzlich willkommen, Sie Glückspilz.
Ihren Fanschal lassen Sie in diesem Fall aber lieber zuhause, denn der FC St. Pauli hat kategorisch das Mitführen und Tragen von “Farben des Gegners” außerhalb des Gästeblocks untersagt.Weiterlesen »Millerntor: schwarze Büx + gelber Pulli nur im Gästebereich

In jedem anderen Verein hätten wir jetzt eine Trainerdiskussion

“St. Pauli startet bei Dynamo Dresden mit zwei robusten Fehlerketten – die offensive blieb regelmäßig an Dresdens Abwehr hängen, offenbarte wieder eklatante Abspielschwächen; die defensive Fehlerkette ließ Dresdens Spieler über St. Paulis linke Seite freundlich flanken und früh treffen. In der zweiten Halbzeit wurden die Fehler weniger, St. Pauli stärker, aber nie zwingend. #SGDFCSP 1:0… Weiterlesen »In jedem anderen Verein hätten wir jetzt eine Trainerdiskussion

Dem Bus geht's wieder gut und St. Paulis Navi sucht immer Ärger …

“Na, haben sich alle vom Schrecken erholt?”, so könnte Roland Vrabec am Montag seine Boys in Brown begrüßt haben und in der Tat gab es kaum Sportliches zu besprechen, nach dem Hoolangriff aus einer Dresdner Sportkneipe am Weg zur Autobahn. Der DFB fühlt sich nicht zuständig in der Nähe von Dresdner Hooligankneipen, und die Polizei… Weiterlesen »Dem Bus geht's wieder gut und St. Paulis Navi sucht immer Ärger …

Dynamo-Hools greifen Boys in Brown an, keine Verletzten, Bus kaputt. #fcsp

Letztes Wochenende fuhr der Bochumer Bus, wie alle Gäste nach einem Spiel am Millerntor, an der Domschänke vorbei. Gäste der Kneipe, St. Paulianer_innen aller Couleur winkten den Siegern zu, manche applaudierten sogar. Das ist nicht immer so, aber angreifen, einen Spielerbus entlglasen?, auf die Idee käme auch niemand bei Dynamo oder Hansa – egal wie… Weiterlesen »Dynamo-Hools greifen Boys in Brown an, keine Verletzten, Bus kaputt. #fcsp

Herzliche Reisegrüsse an die "schwulen Antifa-Module" auf dem Weg nach Dresden, passt auf euch auf und habt trotzdem eine wunderschöne Auswärtsfahrt.

Inzwischen ist über dem magischen Stadtteil die Sonne aufgegangen. Es ist frisch am Hafen, als die letzten Kieztouristen zum Fischmarkt ziehen. Nu sind die Boys und Girls in Brown (und schwarz) schon eine Weile unterwegs nach Dresden, in die Richtung aus der es hellsilber über die Elbe scheint. Ich erinnere mich an eigene Auswärtsfahrten, die… Weiterlesen »Herzliche Reisegrüsse an die "schwulen Antifa-Module" auf dem Weg nach Dresden, passt auf euch auf und habt trotzdem eine wunderschöne Auswärtsfahrt.

Welcome to the Hell of St. Pauli

Der Jubel, Der Schlusspfiff. Trotz Gräfe, trotz Rückstand. Trotz Osten Wind 😉 Hach, wie schein. Wäre ich nicht ich, ich wäre immer noch sprachlos vor Glück 😉

Wehrhafte Frauen

Update: Reingefallen, ich habe da aus Versehen eine Geschichte erwischt, die schon letztes Jahr passiert ist. Trotzdem ein schönes Ende einer schlimmen Provokation, die sich dieses Jahr wiederholte :(. Neben der Erkenntnis, dass eben auch andere Stadien in der Lage sind auf das Ergebnis eines Spiels Einfluss zu nehmen, gestern also die Dresdner, bleibt von… Weiterlesen »Wehrhafte Frauen

FCSP – DD 3:2 – Und manchmal wird am Ende alles gut

Da kann man mal sehen, was so eine verstellte Stunde alles anrichten kann. Der gesamte Rhythmus kann da durcheinander kommen. Begonnen hat das schon mittags um 12, als ich mich zur Feldstraße aufmachen wollte, zuerst den einen Bus verpasste, dann den anderen. Ich hatte noch genügend Zeit, also lieh ich mir ein Stadtrad. Nun, wollte ich zumindest. Nach 10 Minuten Telefonat mit der Hotline und dem Eingeben von diversen Öffnungscodes beschloss ich, die Verabredung sausen zu lassen und schlenderte dann über die NGBS runter nach St. Pauli – mal wieder auf der Süd, da es für Mitglieder wie mich, ohne Dauerkarte, im Moment ja nur Restplätze am Rand der Südtribüne gibt.Weiterlesen »FCSP – DD 3:2 – Und manchmal wird am Ende alles gut

Spieltage 2. Bundesliga terminiert: FC St. Pauli Termine für den Rest der Saison

Los geht der Endspurt um die Radkappe 2011/2012 an einem Montag, beim Spitzensuperduperaifsteigeraspiranten Düsseldorf, dann noch schwer zu koordinierende Highlights gegen Union (Heim am Dienstag) und gegen das putzige Greuther Fürth am späten Freitag Nachmittag. Ob wir da mal deren Aufstieg feiern diesmal ;)? 28. Spieltag Montag, 02.04., 20.15 Uhr: Fortuna Düsseldorf – FC St.… Weiterlesen »Spieltage 2. Bundesliga terminiert: FC St. Pauli Termine für den Rest der Saison

Spätes Licht am Millerntor – Dynamo Dresden

Nordkurve im Regen mit Jolly Rouge

Nordkurve im Regen mit Jolly Rouge


Hamburger Wetter, wir hatten Hamburger Wetter am Millerntor. Das erste Mal seit langer Zeit ist mir der feine Hamburger Regen bis auf die Haut osmotiert, so schnell, dass ich schon vor Anpfiff klammnass war. November, Westwind – das liegt eigentlich nur Mannschaften, die über den Kampf in eine gesunde Wärme finden. Dynamo Dresden also – und wieder einmal die Erkenntnis, dass unsere Boys in Brown echte Schönwetter-Fußballer geworden sind. Kaum kam dann nach dem 0:1 die untergehende Novembersonne heraus, lief es plötzlich wieder.Weiterlesen »Spätes Licht am Millerntor – Dynamo Dresden

Pyro-Fan-Gewalt-Debatte: Dynamo Dresden gibt Gästekarten-Kontingent zurück – "Gästeblock, Gästeblock" …

Die SG Dynamo Dresden (wird) auf das komplette Gästekartenkontingent für das Auswärtsspiel des 16. Spieltages beim FC St. Pauli, am 27. November 2011, verzichten und den gesamten Gästeblock für die Fans der gastgebenden Mannschaft zur Verfügung stellen. Außerdem werden die Verantwortungsträger der SGD den FC St. Pauli bei der sicherheitstechnischen bzw. organisatorischen Umsetzung dieser Maßnahme… Weiterlesen »Pyro-Fan-Gewalt-Debatte: Dynamo Dresden gibt Gästekarten-Kontingent zurück – "Gästeblock, Gästeblock" …