2G am Millerntor – Wenn „Alle oder Keiner“ nicht Alle meint

Photo credit: Guido Klumpe on Visualhunt

Zum Heimspiel des FC St. Pauli gegen Ingolstadt wird in der Hansestadt Hamburg das erste Mal die vom Senat ausgeheckte 2G-Regel bei einer Fußball-Großveranstaltung angewandt: Ins Stadion kommen nur Genesene oder Geimpfte. Das sorgt für Diskussionen, auch Unmut, denn statt das ganze Stadion (das ganze Stadion …) zu öffnen , werden die knapp 15.000 zuschauenden… 2G am Millerntor – Wenn „Alle oder Keiner“ nicht Alle meint weiterlesen

St. Pauli gegen Hass – Was tun gegen Hate Speech?

Als ich mit dem Bloggen anfing, ging es nicht friedlicher zu im Internet. In Kommentarspalten von Blogs und Usenet-Foren ging es zu, wie bei den Rowdys auf dem Schulhof. Heute ist das Ganze nicht nur potenzierter, weil mit Social Media in der Mitte der Gesellschaft angelangt, es ist auch professioneller geworden: das Geschäft mit dem… St. Pauli gegen Hass – Was tun gegen Hate Speech? weiterlesen

Facebook: Alltagsrassismus in St. Paulis Kommentarspalten

Der FC St. Pauli macht in letzter Zeit vieles richtig, nicht nur sportlich. Seine Aktionen gegen Alltagsrassismus sind zu unterstützen, ich tue das – und bin dennoch entsetzt, wie wenig unter den Postings aufgeräumt und gemanagt wird. „Alltagsrassismus sind tausende Nadelstiche. Er kann immer und überall passieren. In der Schule, auf der Arbeit, in Behörden… Facebook: Alltagsrassismus in St. Paulis Kommentarspalten weiterlesen

Profifussball oder Anderssein, das ist hier die Frage, FCSP!

Mutlos, blutleer, panisch und verschreckt. Ohne Struktur und Gegenwehr. Das sind die Attribute, die sich die Mannschaft des FC St. Pauli derzeit anheften muss – und sie haften wie superstronges Gaffa-Tape. Ich schaue aus dem Wohnzimmerfenster und sehe eine eiskalte Bö über den Platz vor meiner Tür fegen. Sie treibt eine Zeitung aus dem letzten… Profifussball oder Anderssein, das ist hier die Frage, FCSP! weiterlesen

Paulihaus: "Merci für Nichts"

Auf St. Pauli wird wieder gross gebaut – und das ruft regelmäßig kritische Fragen auf und Reaktionen der Anwohner hervor. Das neueste Skandalprojekt: Das „PAULIHAUS“, das ein Berliner Milliardär von der Stadt HH quasi zum symbolischen Euro serviert bekommt. Podcast Interview mit Clara und Steffen von „St. Pauli Code jetzt“ St. Pauli ist wütend und… Paulihaus: "Merci für Nichts" weiterlesen

Auswärtssiegerunentschieden

Ok, ich gebe es zu: an den Ausgleich habe ich auch nicht geglaubt. Aber wie die Boys in Brown aufgetreten sind, haette ich ihnen auch eine Niederlage nachgesehen. Das war eine starker Auftritt bei einem starken Gegner! FC St. Pauli fightet in Bochum „Klar, ich glaube immer an meine Mannschaft und ich meine auch, dass… Auswärtssiegerunentschieden weiterlesen

Corona-Absage: Kein Heimspiel für mich

Die Gesundheitsbehörde ist kurz davor, ihren Kollegen in Bremen und Schleswig-Holstein zu folgen und hat „Veranstaltungen ab 1.000 Personen aufgrund der Coronavirus Pandemie“ in Hamburg untersagt. Damit findet das Heimpiel des FC St. Pauli am Sonntag gegen Nürnberg „unter Aussschluss der Öffentlichkeit statt“. Das melden NDR und DFB. Davon ganz unanhängig habe ich mich selbst… Corona-Absage: Kein Heimspiel für mich weiterlesen

Einfach mal die Schnauze halten – Eure patzige Kritik am neuen FC St. Pauli Shampoo nervt nicht nur …

… sie ist meiner Ansicht nach auch sexistisch und homophob. Hintergrund: seit Kurzem bietet der FC St. Pauli eine unisex Pflegeserie unter dem Motto „Haltung pflegen“ an.Gemeinsam mit BUDNI verkauft der Verein nach dem AntiFa Duschgel neue Unisex-Pflegeprodukte, bestehend aus Duschgel, Seife und Deo: „Lieb doch wen du willst“ setzt auf unsere vereinsübergreifende CSD-Präsenz auf… Einfach mal die Schnauze halten – Eure patzige Kritik am neuen FC St. Pauli Shampoo nervt nicht nur … weiterlesen

Personae non gratae

Eine ganz normale Woche in der FC St. Pauli Geschäftsstelle … Die große silberne Kaffeekanne in der Küche ist in letzter Zeit immer leer, wenn er sich aufputschen will. Das fünfte oder sechste Mal heute geht er vergebens die 10 Meter über den engen Flur im Bauch der Südkurve. Eigentlich will M.* (Name dem Autor… Personae non gratae weiterlesen

Sorry Cenk Sahin, aber das geht nicht!

Update: Der FC St. Pauli hat Cenk Sahin mit sofortiger Wirkung freigestellt. Er darf anderswo trainieren und Testspiele bestreiten. Das wird vermitlich in der Türkei sein, bei seinem Kumpi Erdogan. Wir haben in diesem Blog schon oft über Marken gesprochen, die sich urplötzlich in einer Diskussion darüber wiederfanden, was als Sponsor des FC St. Pauli… Sorry Cenk Sahin, aber das geht nicht! weiterlesen

Peinliche Posse um den Behindertenbeauftragten Jörn Weidlich

Wenn der FC St. Pauli kommuniziert, wie eine Mischung aus dem Politbüro und RTL, dann stimmt da was nicht, denke ich, als ich die offizielle Mitteilung auf der FCSP.com Homepage lese. „Abschied von Jörn Weidlich als Behindertenfanbeauftragter„, liest man da; und es wäre eine normale Personalie, wenn nicht seit gestern rund um den Verein St.… Peinliche Posse um den Behindertenbeauftragten Jörn Weidlich weiterlesen

E-Sport und A-Sport

Es ist immer noch Sommerpause.Der Boulevard schiebt Panik und Jos Luhukay hilft ihm dabei. Der Kader, den er nun das Vergnügen hatte wochenlang zu beobachten und nun im Trainingslager zu trainieren, sei erst bei 60%, sagt er bspw. der Mopo (die übrigens selbst das Jolly Roger neuerdings auf seiner Facebook Seite zweimal verlinkt ;). „Mamma… E-Sport und A-Sport weiterlesen

Millerntor: Flaggenparade unerwünscht

Nationalismen sind ungesund, das weiss seit dem Schland-Sommer 2006 jeder St. Paulianer, der sich vorzugsweise montags am Dammtor gegen Pegidisten stellt. Nationalismen fördern Menschenfeindlichkeit, das ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen. Das alles sind Gründe, weswegen meine Generation von St. Paulianer_innen mit Nationalflaggen fremdelt. Vor allem im eigenen Stadion. Vor allem mit der eigenen. Was für schwarz-rot-gold… Millerntor: Flaggenparade unerwünscht weiterlesen

Astra Werbung auf Freiwild Festival – No Go Advertising

Astra und den FC St. Pauli verbindet eine besondere Beziehung, so ist die Biermarke der einzige Sponsor, zu dem es eigenes Merchandising, wie Schals und Shirts gibt. Astra, die Brauerei aus St. Pauli ist aber auch ein besonders schwieriger Sponsor, einer, der in seiner Werbung offen sexistisch und rassistisch agiert. Gestern, am 20. April, ausgerechnet,… Astra Werbung auf Freiwild Festival – No Go Advertising weiterlesen

Starcars doofer Sexismus – und was der FC St. Pauli damit zu tun hat

Der FC St. Pauli hat ein echtes Problem mit seinen Sponsoren. Zuerst die Panne mit der „Pussy-Bande“ vom Autohaus Thomsen, dann der grenzwertige Plakat-Rassismus des Hauptsponsors Astra, vom Sexismus der Biermarke ganz zu schweigen. Überhaupt haben die Marketingabteilungen der Partner des Kiezklubs ein echtes Machoproblem. Zuletzt Media Markt (immerhin nicht im Stadion) und nun Starcar,… Starcars doofer Sexismus – und was der FC St. Pauli damit zu tun hat weiterlesen

RadioAktive Fanszene

In seiner Rede vor der Enquete Kommission des Bundestages „Internet und digitale Gesellschaft“, beschrieb Dr. Peter Kruse bereits 2011 ein Phänomen, mit dem sich auch die Fanschaft des FC St. Pauli auseinander setzen muss – ob sie will oder nicht: Sich aufschaukelnde soziale Systeme. „Wir leben in einer Welt, in der wir die Vernetzungsdichte hochgejagt… RadioAktive Fanszene weiterlesen

St. Pauli Stadtteilversammlung fordert: den Kiez für alle Menschen attraktiver machen!

400 Menschen haben sich am vergangenen Wochenende im Ballsaal des FC St. Pauli eingfunden, um über den Stadtteil und das Miteinander zu diskutieren. Gemeinsam haben sie eine neue Resolution zur Lage im Stadtteil verabschiedet:  3. BALLSAAL-RESOLUTION Die Stadtteilversammlung St. Pauli erklärt: Wir fordern den Erhalt der denkmalgeschützten Schiller-Oper von 1891 und eine Beteiligung der Anwohner*innen… St. Pauli Stadtteilversammlung fordert: den Kiez für alle Menschen attraktiver machen! weiterlesen

Ungenau, zu spät, ungefährlich – liebenswert

Ich hatte es angekündigt und ziehe das durch: Kein gerader Blick auf dieses Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten Nummer eins. Der lohnt sich nämlich erfahrungsgemäß nicht. Wie in meinem Podcast angedeutet, werte ich diese deutliche Niederlage als wichtige Korrekur, als Zeit an der Ladesäule der Magie. Stellt euch doch mal vor, wir hätten das noch gedreht?,… Ungenau, zu spät, ungefährlich – liebenswert weiterlesen

Heckmeck um alternative Routen für den Schlagermove

Das Bezirksamt Mitte versucht es richtig zu machen und den Prozess um die Diskussion, ob und wie der Schlagermove, Hamburgs umstrittendste Großveranstaltung, stattfinden soll, einigermaßen transparent zu machen. Dazu lud das Amt zu einer öffentlichen Anhörung, die so ausging, wie zu befürchten war: An die Menschen auf St. Pauli denkt am Ende niemand Gestern gab… Heckmeck um alternative Routen für den Schlagermove weiterlesen

Fanladen Soli-Aktionen

Zwischen Weihnachten und Neujahr meldete der Fanladen St. Pauli, das Fanprojekt unseres FC St. Pauli, dass in seine Räume in der Gegengeraden des Millerntors eingebrochen wurde. Im Fanladen wurde eingebrochen und neben der Kasse des Fanladens auch erhebliche Summen aus den Spendentöpfen wie beispielsweise der U18 und der BWH entwendet. Gerade in der Vorweihnachtszeit habt… Fanladen Soli-Aktionen weiterlesen

Anti-fa Duschgel: der Zweck heiligt das Waschmittel

Waschen ist ja nicht so unser Ding beim FC St. Pauli, glaubt man St. Pauli Fangesängen, die allerdings nur noch die „Alten“ kennen. „Dafür bringt der FC St. Pauli aber viele Waschmittel auf den Markt“, sagt mir Willi zum Anti-fa Duschgel heute Morgen beim Frühstück. Der FC St. Pauli hat in Kooperation mit Budnikowsky das… Anti-fa Duschgel: der Zweck heiligt das Waschmittel weiterlesen

Wieder ein Last-Minute-Sieg: "Das ist nicht mehr mein St. Pauli"

Sami Allagui: „Wir surfen auf einer Welle“ MSV Duisburg – FC St. Pauli // 0:1 … ist das überhaupt noch „mein Sankt Pauli“, wenn man noch nicht einmal Resepkt vor dem Fluch hat, dass wir gegen einen MSV Duisburg hätten verlieren MÜSSEN, der Vorletzter ist, einen neuen Trainer hat und man als St. Pauli auf… Wieder ein Last-Minute-Sieg: "Das ist nicht mehr mein St. Pauli" weiterlesen

Hurrah, der Ostfluch ist wieder da!

Vor dem 3:1 gegen Aue hatte ich tatsächlich die Hoffnung, dass der FC St. Pauli sich am eigenen Schopf aus der Misere zieht. Dabei hatte ich die Rechnung ohne den Klabautermann gemacht, der pünktlich zum Auswärtsspiel einen alten Gefährten an die Seite der Boys in Brown stellte: den Ostfluch. „Gegen Aue kann man verlieren“ (Markus… Hurrah, der Ostfluch ist wieder da! weiterlesen

Zum Hamburger Derby: Public Viewing am Millerntor genehmigt!

Hurrah: Es gibt ein Public Viewing am Millerntor Nachdem die Polizei Hamburg „dringend empfohlen“ hatte, das Millerntor für ein Public Viewing zu öffnen, hat sich nun auch Rechteinhaber Sky dazu durchgerungen, die erforderliche Erlaubnis zu erteilen, das Spiel HSV gegen den FC St. Pauli am 30.09.2018 öffentlich im Stadion zu zeigen. Geöffnet werden: Südtribüne Gegengerade… Zum Hamburger Derby: Public Viewing am Millerntor genehmigt! weiterlesen

Marvin Knoll: St. Paulis neuer Posterboy

Marvin Knoll war lange der einzige echte Neuzugang beim FC St. Pauli. Er ersetzt den von dannen gezogenen Lasse Sobiech. Dabei fühlt es sich als St. Paulianer nach zwei Saisonspielen und einem Heimsieg nicht so an, als müsste sich da einer erst akklimatisieren, im Gegenteil: Marvin Knoll passt so gut zu St. Pauli, dass es… Marvin Knoll: St. Paulis neuer Posterboy weiterlesen