Nichtabstiegsabschiedspartykater

Bruuuuns! Was für ein Abschied!

Bruns and Ebbers celebrating Naki Style, Foto: Stefan Groenveld
Bruns and Ebbers celebrating Naki Style,
Foto: Stefan Groenveld
Selbst als familiär Verhinderter, das AFM Radio, dessen Moderatoren einen Gagelmann-Fetisch entwickelten, da am Ohr zwischen Bamberg und Schweinfurt, bekam man den Druck mit, den mein Millerntor (merkwürdigerweise) auch ohne mich entwickeln kann.

„Ding-Dang-Dong“-Fussball der Boys in Brown, und Braunschweiger, die mit solcher Leistung anderswo vielleicht gepunktet hätten.

„Nichtabstiegsabschiedspartykater“ weiterlesen

19:10 – Podcast aus Hamburg St. Pauli: „Kader 2013“

Folge 1: „Frontzeck und der Kader 2013“

Podcast aus Hamburg St. Pauli über den Kader und die Spieler der FC St. Pauli.

  • Daniel Ginzcek – Bist Du noch zu halten?
  • Patrick Funk – Bist Du noch zu retten?
  • Florian Bruns: Wer will seinen Weggang? Frontzeck?
  • Jugendspieler oder Leihspieler – das Erbe des Helmut Schulte: jugendliche Leihspieler.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/86960243″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Aufgenommen nach der Auswärtsniederlage gegen Dynamo Dresden an der „Kleinen Rast“ an der Elbe.

(cc) http://www.stpaulinu.de

Bruuns

Florian Bruns. Foto: Stefan Groenveld

„Bruuuuuns“ hallte es wie ein trotziger Schlachtruf durch das Millerntor bei seiner letzten Einwechslung. Eine sehr spezielle Liebeserklärung und Anfeuerung an den schwiegersöhnlichsten aller St. Paulianer: Florian Bruns.

Wir lieben ihn so sehr, weil bei kaum jemandem Stolperei und Genie so nah beieinander liegen. Sicher, wer im kreativen Mittelfeld arbeitet, bei dem fallen Fehler schneller auf, denn er muss viele begehen. Aber das ist es nicht, was Flo so besonders macht. Wie vielen großen St. Paulianern fehlt ihm zum „kompletten Fußballprofi“ etwas. So wie Fin Bartels der Abschluss, fehlt Flo der aggressive Eigensinn. Allüren sind dem Mann fremd, den man nach seinen Fehlpässen schlicht in den Arm nehmen möchte, so enttäuscht schaut er auf die Narbe im Rasen, die ihn hat schlecht aussehen lassen. Und doch ist er in der Lage, ein Spiel zu entscheiden wenn es sein muss, wie gegen den KSC seinerzeit: mit Wucht.

Das Schicksal hat seinen Nachfolger Buchtmann aus dem Spiel genommen, und Seelenverwandter Lennart Thy ist noch nicht soweit, ihn zu ersetzen. Und so bekommt Flo die Chance, mit seiner unnachahmlichen, manchmal behäbig wirkenden Geschmeidigkeit unser Offensivspiel sich entfalten zu helfen.

Ich freue mich darüber sehr. Sicher wird nach heute Abend unseren sportlichen Verantwortlichen klar, dass sie einen Fehler korrigieren müssen, und Flos Vertrag mit seinem Millerntor verlängern.

Noch mehr tolle Fotos von Flo Bruns …

„Herr Bruns, kommen Sie doch bitte nach dem Training nochmal in mein Büro“

Einer der größten Management-Fehler ist es, keine eingestehen zu wollen. Das ist in einer Kultur auch schwierig, die den Fehler an sich – den äußeren, den fachlichen und den inneren – negativ belegt und „Fehler machen dürfen“ auch immer Ausdruck einer Machtbeziehung ist. Mächtigen werden ihre Fehler ja auch immer dann erst zum Verhängnis, wenn ihre Macht schwindet.

Unser Präsidium ist ja auch eines, das beachtliche Energien darin investiert, sich keine Fehler vorwerfen lassen zu können. Was sich dann so ausgestaltet, dass bspw Herr Orth immer erst dann etwas zu einer Debatte beiträgt, wenn klar ist, welche Position tragfähig ist. Oder Herr Stenger so lange schwurbelt, dass ihm jede Haltung irgendwann nachgewiesen werden kann – Fehler kann man so nicht machen – ergo auch nicht richtig managen! „„Herr Bruns, kommen Sie doch bitte nach dem Training nochmal in mein Büro““ weiterlesen

Flo Bruns und das Tor des Monats – VOTE! (pls rt)

Tor des Monats - Tor des Montags
Tor des Monats - Tor des Montags

Für mich war es ein selten herrliches Tor, das für einen St. Paulianer auf Auswärtsfahrt schnell zum Tor des Jahres werden könnte. Die Banane, die Florian Bruns da in Karlsruhe in den Winkel drehte war schon von Weitem eine Augenweide.

Nun ist Flo zum Tor des Monats der ARD Sportschau nominiert – und ihr sollt alle abstimmen.
VOTE HERE–>