Zum Inhalt springen

Frei.wild

Frei.wild oder Freibeuter – ihr müsst euch entscheiden, Förde Show Concept

Beides geht nicht! UPDATE: Der Betreiber des Flens-Arena hat inzwischen das Frei.Wild Konzert abgesagt! Die Flensburger Firma Förde Show Concept betreibt im dänischen Grenzgebiet die Flens-Arena und bewirtet außerdem uns Fußballfans beim FC St. Pauli an Spieltagen. Eine Partnerschaft, die selten in den Fokus der Öffentlichkeit gerät – bis jetzt. Ausgerechnet am 20. April, an… Weiterlesen »Frei.wild oder Freibeuter – ihr müsst euch entscheiden, Förde Show Concept

Die Top-5 Dinge, die auf St. Pauli scheiße sind: Nummer 5 wird dich verblüffen!

“Alles was laut und scheiße ist, findet hier statt”, ist der Bonmot gewordene Rant von Rocko Schamoni gegen die vielen Veranstaltungen auf St. Pauli, die den Anwohnern den letzten Nerv rauben und tonnenweise Müll, Scheiße und Urin hinterlassen. Aus aktuellem Anlass – Die Top 5 der schlimmsten Veranstaltungen auf St. Pauli: Schlagermove Ich kann mich… Weiterlesen »Die Top-5 Dinge, die auf St. Pauli scheiße sind: Nummer 5 wird dich verblüffen!

Brause-Klub: Lieber Premium Cola

Fritz Kola sponsert den FC St. Pauli. Die starke koffeinhaltige Brause steigt als Kiezkönig-Partner ein und versorgt zur neuen Saison die Stadionbesucher mit Brause und Cola. Ich bin über dieses Sponsoring nicht besonders glücklich, passt das Hipster-Image doch viel zu gut zu dem der Modemarke St. Pauli. Warum können wir nicht Premium Cola als Partner haben? Die kommen aus dem Stadtteil und passen in einem viel wichtigeren Aspekt zu unserem Club: Premium Cola ist strukturell kapitalismuskritisch, hackt mit seinem soldarischen und genossenschaftlichen Businessmodell den Markt.Weiterlesen »Brause-Klub: Lieber Premium Cola

Frei.wild mahnt Blog ab

Die hinter der Band stehende Firma „Frei.Wild GbR Burger Forer Gargitter Notdurfter“ hat per Rechtsanwalt das Blog Ruhrbarone aufgefordert es zu unterlassen, Frei.wild eine “Drecksband” zu nennen und ihre Fans “Spacken”. Die Journalisten, die das Blog betreiben, sehen diese Aussage als legitim an und verweigern die Abgabe einer Unterlassungserklärung.Weiterlesen »Frei.wild mahnt Blog ab

Who the Fuck is Frei.wild? #freiwildnotwelcome

Die Anzeichen verdichten sich, dass die rechtspopulistische Blut-und-Boden Band Frei.wild heute Abend auf der Cap San Diego aufspielen.

“Frei.Wild-Security zieht vor der Cap San Diego auf und es wird von Leuten mit Frei.Wild-T-Shirts Equipment an Bord des Schiffes gebracht.
LIVE-Beobachtungen von Leser Martin N. heute um 14 Uhr

Das so gen. “Geheimkonzert” ist keines mehr – und das ist vermutlich beabsichtigt, die Location an den Hamburger Landungsbrücken nicht zufällig gewählt: Provokation ist längst geübtes Marketing der Band. Und funktioniert hervorragend. In die eigene Fanschaft und bis in die Medien hinein, die aus dem zweifelhaften Ruf der Südtiroler gerne eine Räuberpistole von links gegen rechts spinnen. Zuletzt habe ich dieses Rezept bei Oskar Piegsa in Die Zeit lesen dürfen.
Weiterlesen »Who the Fuck is Frei.wild? #freiwildnotwelcome

Frei.Wild auf Großer Hafenrundfahrt? Angeblich am 25.9. Geheimkonzert auf der Cap San Diego

Nach den massiven Protesten gegen ein Konzert im Rahmen des Reeperbahn Festivals auf St. Pauli und dem Zurückrudern der nationalistischen Band “Frei.wild”, verdichten sich die Signale, dass die Band und ihre Fans sich doch noch nach Hamburg aufmachen. “frei.xxx hat schon fleißig werbung gemacht. intimer kreis, 600 besucher. location noch geheim (stand gestern)”, lese ich… Weiterlesen »Frei.Wild auf Großer Hafenrundfahrt? Angeblich am 25.9. Geheimkonzert auf der Cap San Diego

Fritz Kola meets Frei.Wild? – wie man als Brand rasend schnell an Credit verliert

Ein Aufschrei geht durch St. Pauli: Die rechts offene Band Frei.wild plant offenbar einen Gig auf dem Kiez. Das Reeperbahn Festival hat schon heftig dementiert. Nun organisiert sich der Stadtteil. Rechtsrock auf der Reeperbahn? Mittendrin die hippe braune Cola-Marke Fritz Kola. Sie sponsort augenscheinlich die Location, die fritz-bar/Platzhirsch in der Friedrichstraße. Es ist mir ein… Weiterlesen »Fritz Kola meets Frei.Wild? – wie man als Brand rasend schnell an Credit verliert