fbpx

Gentrifizierung

St. Pauli als UNESCO Weltkulturerbe – ein substanzloser PR-Gag

Am Eingang der alten Haupttribüne des Millerntors kam ich regelmäßig (bei jedem Heimspiel ;) an einer Tafel vorbei, in der das Stadion des FC St. Pauli als „Weltkulterbe“ beschrieben wurde. Ich habe da regelmäßig „Weltkulturerbe“ gelesen, und so betrachte ich mein Stadion heute noch, also als ein schützenswertes Kleinod, das der ganzen Menschheit und beschützt …

St. Pauli als UNESCO Weltkulturerbe – ein substanzloser PR-Gag Weiterlesen »

Lack-Offensive gegen Wildpinkler auf St. Pauli

„St. Pauli pinkelt zurück“ – unter diesem Motto kursiert ein Aufruf der IG St. Pauli im Netz, der zeigt, dass wildpinkeln auf St. Pauli demnächst zu nassen Hosenbeinen oder klammem Schritt führen kann. Angeblich sollen Urin-verseuchte Ecken des Kiez mit Spezial-Lack bemalt sein, der so Wasser-abweisend ist, dass der Strahl in einem ungünstigen Winkel dem …

Lack-Offensive gegen Wildpinkler auf St. Pauli Weiterlesen »

Rindermarkthalle St. Pauli – Kein Mut zum Kontrollverlust

Die meisten Bewohner St. Paulis sind, wie die Bewohner der angrenzenden Stadtteile Altona, Ottensen, Sternschanze und Neustadt, selbst Gentrifizierer: wir haben selbst zur Aufwertung unserer Viertel beigetragen, als wir in Ende der 80er, Mitte der 90er Jahre hierherzogen – haben auch verdrängt. Das macht den Blick auf Verdichtung und den Erhalt von Vielfalt so ambivalent. …

Rindermarkthalle St. Pauli – Kein Mut zum Kontrollverlust Weiterlesen »

ESSO-Häuser: Keine Investoren-Veranstaltung am Millerntor!

Was haben ACTA und die Bayrische Hausbau und Corny Littmann gemeinsam? Sie scheuen den öffentlichen Diskurs, möchten lieber alles schön kontrolliert im Hinterzimmerchen ausklüngeln und dann die interessierte und tlw. involvierte und betroffene Öffentlichkeit vor vollendete Tatsachen stellen. Das ist sooo 90er und erregt schon in seiner arroganten Abschottung Widerspruch. Wenn sich dann die Gentrifizierer …

ESSO-Häuser: Keine Investoren-Veranstaltung am Millerntor! Weiterlesen »

No BNQ – St. Pauli fordert Baustopp für das Bernhard-Nocht-Quartier (#BNQ)

Stadtteilversammlung fordert: Baustopp für das Bernhard-Nocht-Quartier Nachbarinnen und Nachbarn haben bei einem Stadtteiltreffen im völlig überfüllten Kölibri abgestimmt: „Die Bau- und Abrissarbeiten am Bernhard-Nocht-Quartier müssen sofort gestoppt werden!“ Dafür: 95 Stimmen Gegenstimmen: keine Enthaltungen: keine Fakt ist: Die Investoren Köhler & von Bargen haben am 17. Februar ohne Abrissgenehmigung oder Abrissverfügung Tatsachen geschaffen. Nach dem …

No BNQ – St. Pauli fordert Baustopp für das Bernhard-Nocht-Quartier (#BNQ) Weiterlesen »

Am 3.3. um 3: S.O.S. St. Pauli Nachbarschafts- und Aktionstreffen

S.O.S. St. Pauli Nachbarschafts- und Aktionstreffen, 03.03.2012, 15 Uhr Die Vorkommnisse der letzten Wochen in St. Pauli haben sicherlich die meisten von Euch mitbekommen. Das S.O.S. St. Pauli Bündnis lädt nun für kommenden Samstag zum Nachbarschafts-, Aktions-, Austausch-, Handeln-Treffen. Alle sind herzlich eingeladen! Samstag, 3.3.2012 15 Uhr Kölibri [Hein-Köllisch-Platz 12]

SPD, das Recht auf Stadt und verräterische Prpaganda #ESSO

Tatsächlich gibt es die Wutbürger, die das Wohnungsbauprogramm verhindern wollen, überhaupt nicht. Es sind Schimären, ersponnen, um lästige Kritiker in eine unsoziale Ecke stellen zu können. Zum Beispiel in dem gerne angeführten Fall der Esso-Häuser auf St. Pauli: Die „Bayerische Hausbau“ hat das Anfang der Sechziger gebaute Ensemble an der Reeperbahn gekauft. Nun wehren sich …

SPD, das Recht auf Stadt und verräterische Prpaganda #ESSO Weiterlesen »