Tschüss Lasse. Tschüss Mats. …

Foto: FC St. Pauli FacebookBeim letzten Heimspiel werden traditionell die Spieler verabschiedet, die den FC St. Pauli verlassen. Auch am kommenden Wochenende ist es wieder soweit.

Insgesamt verlassen vier Spieler den FCSP nach dieser Saison:

  1. Lasse Sobiech
  2. Joel Keller
  3. Mats Moeller-Daehli
  4. Thibaud Verlinden

Bitte pünktlich sein: 14:45 Uhr beginnt die Spielerverabschiedung

Spieler kommen, Spieler gehen …

… aber Sankt Pauli bleibt bestehen.

Da helfen diesmal auch keine Likes; #LasseHalten klappte 2018 nicht 🙁

 
Und bei dem einen oder anderen (c) Spieler tut es auch ein bisschen weh, dass er geht. So, wie bei Lasse Sobiech, der nach gleichlautenden Medienberichten von EXPRESS und Kicker im Sommer ablösefrei zum 1. FC Köln wechselt.
Lasse war nach seinem Bundesligaausflug zum Stadtrivalen an der Müllverbrennungsanlage seit Jahren ein Garant der Stabilität, hielt im Duo mit Ziere und später Avevor die Innenverteidigung zusammen, dass es eine helle Freude war, ihm und seinen Nebenmännern beim Spielen zuzusehen. Lasse war immer einen Zacken zu gut für das Niveau unseres Kiezclubs, das muss man so sagen. Und da war es kein Wunder, dass sich der ehrgeizige Junge nach Alternativen umschaute, als sein Vertrag auslief und die Boys in Brown wieder einmal keine Anstalten machten, wirklich oben mitzumischen.
Köln also. Ich wünsche Dir viel Erfolg Lasse und würde mich wirklich für Dich freuen, wenn der Geißbock es diese Saison noch schaffte drin zu bleiben.
Ich hoffe, wie Paul Rush, dass sich das Wechselfieber im Kader des FCSP nicht ausbreitet. Cenk Sahin oder Buchtmann sind da sicher anfällig für ;(

Ewald Lienen über den FCSP Kader der Rückrunde

Ewald Lienen – alter und neuer Boyscoach 2017 – stellte sich den Fragen der Hamburger Sportjournalisten. Nachfolgend die wichtigsten Informationen als Schlaglichter, die eine oder andere Überraschung ist dabei:

  • Fafa Picault ist nicht wieder mit ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der FC St. Pauli hat ihm und seinem Berater nahe gelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. Nicht überraschend, aber doch sehr schade. Ich hatte die „Gazelle“ tief ins Herz geschlossen.
  • Azziz Bouhaddouz ist – ein wenig überraschend – für den Afrika-Cup nachnominiert worden und nach dem Laktat-Test abgeflogen. Er verpasst große Teile der Wintervorbereitung. Ewald hofft, dass er fit und unverletzt zurück kommt. Puh, ja. Bitte!
  • Ziere, Kalla und Dudziak sind wieder fit und starten voll ins Wintertrining. Good News, auch wenn Ziere sich einen Infekt zuzog und noch ein paar Tage auskurieren muss.
  • Robin Himmelmann ist weiter verletzt – soll sich aber im Wintertrainingslager nächste Woche wieder rankämpfen. Das Gleiche gilt für Buchti, der nä Woche wieder ins Training einsteigt.
  • Lasse Sobiech hat eine doofe Entzündung am Oberschenkel, die ausheilen muss. „Er läuft noch ein paar Tage durch die Gegend“, sagt Ewald dazu.

„Ja, das ist es eigentlich vom Personellen her“, Ewald Lienen, FCSP TV

Ewald Lienen über die Aufholjagd 2017 und die Mission #Klassehalten: „Wir können das nur über eine Mannschaftsleistung schaffen“
Zu Lenny Thy: „Gehen wir mal davon aus, dass ihm der Aufenthalt in Bremen nicht geschadet hat“ 😉 –
Das ganze Interview gibt es bei FC St. Pauli TV auf lau.

Oh NO, Lasse injured again

Lasse Sobiech got sprained ligaments (Bänderdehnung im Sprunggelenk) at the trainig camp in Oliva, Spain. He has to pause for a few days. Unfortunatley this injury happened on his birthday and right after a long term injury. Good Luck Lasse!
via welt.de