Zum Inhalt springen

Lasse Sobiech

Marvin Knoll und der FC St. Pauli – das große Missverständnis

Ich kann mich noch gut an das erste Heimspiel von Marvin Knoll erinnern. Daran, wie seine unbekümmerte Energie überschwänglich unsere Boys in Brown mitriss; eine Mannschaft, der ihre Führungsspieler ausgegangen waren. Christopher Buchtmann, der damals Auserkorene, ist es nie mehr geworden. Mit Marvin hatte man einen willensstarken, sympathischen Kerl, der sich den FC St. Pauli… Weiterlesen »Marvin Knoll und der FC St. Pauli – das große Missverständnis

Der FC St Pauli findet Ersatz für Lasse Sobiech; und was für einen!

Marvin Knoll wechselt ans Millerntor Die Personalie hat es in sich. Zum einen findet der FC St. Pauli in Rekordzeit einen Nachfolger für den schmerzlichen Abgang von Lasse Sobiech. Und dazu noch einen, der Tore schießen kann. Marvin Knoll, der vom Jahn aus Regensburg nach Hamburg wechselt, ist nicht nur defensiv stark, er “weiß auch… Weiterlesen »Der FC St Pauli findet Ersatz für Lasse Sobiech; und was für einen!

Tschüss Lasse. Tschüss Mats. …

Beim letzten Heimspiel werden traditionell die Spieler verabschiedet, die den FC St. Pauli verlassen. Auch am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Insgesamt verlassen vier Spieler den FCSP nach dieser Saison: Lasse Sobiech Joel Keller Mats Moeller-Daehli Thibaud Verlinden Bitte pünktlich sein: 14:45 Uhr beginnt die Spielerverabschiedung

Die Untrainierbaren


Das dritte Mal in Folge vier Jahren starrt der FC St. Pauli und sein Anhang in den Schlund der Dritten Liga. Das Abstiegsgespenst könnte sich langsam mal eine Loge buchen, dann hätten wir wenigstens was davon.
Aber wie konnte es (wieder!) soweit kommen?
An den handelnden Sportleitern liegt es wohl kaum, die sind nämlich in den letzten drei Jahren alle mindestens einmal ausgetauscht worden.
Vielleicht ist ja so einfach, und es liegt an der Mannschaft?Weiterlesen »Die Untrainierbaren

Spieler kommen, Spieler gehen …

… aber Sankt Pauli bleibt bestehen.   Und bei dem einen oder anderen (c) Spieler tut es auch ein bisschen weh, dass er geht. So, wie bei Lasse Sobiech, der nach gleichlautenden Medienberichten von EXPRESS und Kicker im Sommer ablösefrei zum 1. FC Köln wechselt. Lasse war nach seinem Bundesligaausflug zum Stadtrivalen an der Müllverbrennungsanlage seit… Weiterlesen »Spieler kommen, Spieler gehen …

Das stille aber wuchtige Comeback des Christopher Aveveor

Avevor und St. Pauli: eine tragisch-schöne Heldengeschichte Ich mag ja gebrochene Helden und ihre Geschichten. Die von unserem Verteidiger Christopher Avevor ist so eine – und es sieht so aus, als hätte sie ein Happy End. Nach seinem ersten Engagement beim FC St. Pauli, 2012-2013, bei dem er einen kraftvollen Eindruck auf der Seitenbahn hinterließ,… Weiterlesen »Das stille aber wuchtige Comeback des Christopher Aveveor

Olé! #1860fcsp

So langsam verschwindet diese Kruste, die immer Schlimmes erwartet, wenn gerade mal etwas gut lief. Beim 0:1 nickte meine innere Meckerecke, muss ich ehrlicherweise zugeben, um dann wieder einmal von energischen Boys in Brown, allen voran Waldemar Sobota und Cenk Sahin übertönt zu werden. Vom Jubel und später vom beinahe wieder vertrauten Evergreen: “Olé, olé,… Weiterlesen »Olé! #1860fcsp

Ewald Lienen über den FCSP Kader der Rückrunde

Ewald Lienen – alter und neuer Boyscoach 2017 – stellte sich den Fragen der Hamburger Sportjournalisten. Nachfolgend die wichtigsten Informationen als Schlaglichter, die eine oder andere Überraschung ist dabei: Fafa Picault ist nicht wieder mit ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der FC St. Pauli hat ihm und seinem Berater nahe gelegt, sich einen neuen Verein zu suchen.… Weiterlesen »Ewald Lienen über den FCSP Kader der Rückrunde

MANN!

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, das brauchte man eigentlich gar nicht in die Region zu fahren, schon gar nicht um zu gewinnen. Sind wir doch immer, aber nur um drei Punkte abzuliefern. Das ist nun mit diesem Jahr endgültig vorbei – der Betzenberg ist gezähmt. Von Schnecke Kalla, Buchti und Lennart Thy. Von… Weiterlesen »MANN!

Ziereis bleibt braunweiss, bis 2019!

Der Königstransfer von Lasse Sobiech im Sommer war schon ein starkes Stück von Sportchef Meggle, dass nun auch der andere Pfeiler der braunweissen Innenverteidigung sich langfristig für den FC St. Pauli entscheidet ist wahnsinnig toll. Seit der Verletzung von Kapitän Gonther, mausert sich Philipp mit Lasse zum Bollwerk; wuchtet alles aus der Luft, was sich… Weiterlesen »Ziereis bleibt braunweiss, bis 2019!

Schönwetterniederlage

Wenn bei dem schönen Wetter bloss auch Stimmung aufkommt, wurde vor dem Spiel gegen Sandhausen in unserer Bezugsgruppe noch gewitzelt. Und tatsächlich sollte es ganze sieben Minuten gut gehen; St. Paulis Pressing begann schon an der gegnerischen Eckfahne und kurz sah es so aus, als würde das ein rabenschwarzer “Feiertag” für die Gäste aus dem Wald.Weiterlesen »Schönwetterniederlage

Bloß keine Euphorie! – mein Saisonausblick 2015/16

Der FC St. Pauli ist dem Abstiegsgespenst in der abgelaufenen Saison gerade noch von der Schippe gesprungen. Die Nerven aufzehrende Relegation zur dritten Liga konnte vermieden werden. Das gemeinschaftliche Aufatmen am Millerntor scheint aber nicht dazu geführt zu haben, dass nun weniger konzentriert zu Werke gegangen wird, im Gegenteil: der FC St. Pauli wirkt zu Beginn der neuen Saison kompakt und lässt sich schwer bespielen, wie es im Fußballjournalisten-Jargon neuerdings heißt. Dabei hatte man mit dem euphorisierten Neuling Arminia Bielefeld und Beinahe-Aufsteiger Karlsruher SC zwei schwere Gegner zum Auftakt. Mit vier von sechs möglichen Punkten ist der Start in diese wegweisende Saison weitgehend geglückt. Und nu?Weiterlesen »Bloß keine Euphorie! – mein Saisonausblick 2015/16

Ciao Elton – ein Sankt Pauli Social Media Meme #ciaoelton

#ciaoelton
Elton ist ein lustiger Vogel von Beruf – und bestimmt ein ganz netter Kerdl. Leider hat er Sankt Pauli bis heute nicht richtig verstanden. Das ist ärgerlich, aber nicht schlimm. Eigentlich ist es sein Problem.
Nun gibt es seit heute ein neues Meme bei Facebook, in dem Sportchef Thomas Meggle polemisch verspricht, dass bei 1mio Likes Lasse Sobiech bleibt. In dem Meme-Schema von 2013 kam in den Kommentaren die Idee auf, dass es doch auch schön wäre, wenn bei 1000 Likes Elton sich einen neuen Verein sucht.Weiterlesen »Ciao Elton – ein Sankt Pauli Social Media Meme #ciaoelton

Bierdusche ins Glück

“Meine Schulter ist nass von des Nebenmanns Astra”, lautete einer der Sprüche des Freitagabend. Abgewandelt von Thees Uhlmanns legendärer Songzeile. Das Bier flog tief an diesem Spieltag, als uns Lasse Sobiech in der 90. Minute erlöste. Nach einer präzisen Flanke von Dennis Daube überigens, die man nach 90 Minuten Kampf auch erstmal so schlagen muss!Weiterlesen »Bierdusche ins Glück

Das Fabio-Morena-Dilemma

Es gibt Dinge, die macht man nicht, habe ich gestern geschrieben, und meinte Fabio Morena, Il Capitano, verwundbares Bollwerk unserer Abwehr, die es mit Magie und gelegentlichen Patzern von der Regionalliga in die erste Bundesliga schaffte. Mit Tränen verabschiedet und für immer braunweiss. Nunja, nicht ganz. Fabio Morena spielt ab nu für die kleinen Jungs, die U23 von der Müllverbrennungsanlage, so meldete das gestern das Hamburger Abendblatt (kein Link, LSR). Ein Schock, der fast sofortige Emotionen hervor ruft: Wie kann er nur?, dieser Verräter.Weiterlesen »Das Fabio-Morena-Dilemma

Leaving Paderborn – Willkommen am Millerntor Sören Gonter

Der SC Paderborn lässt Federn, denn viele der jungen Spieler, die André Schubert dort entdeckt, entwickelt und gefördert hat, folgen ihrem Förderer nun nach Hamburg ans Millerntor Die Kiezkicker verpflichteten Sören Gonther vom Ligakonkurrenten SC Paderborn. Zuvor hatten die Braun-Weißen bereits den Wechsel seines Mannschaftskameraden Florian Mohr ans Millerntor bekannt gegeben. Ist ja auch ein… Weiterlesen »Leaving Paderborn – Willkommen am Millerntor Sören Gonter

Oh NO, Lasse injured again

Lasse Sobiech got sprained ligaments (Bänderdehnung im Sprunggelenk) at the trainig camp in Oliva, Spain. He has to pause for a few days. Unfortunatley this injury happened on his birthday and right after a long term injury. Good Luck Lasse! via welt.de

Boller siegt am Holstentor – 2:0 at far home match

Es war ein schöner Tag, ausnahmsweise nieselregnete es nicht, und auch sonst begann ein Tag der merkwürdigen Ausnahmen. Heimspiel in Lübeck, wann hat man das schon mal. Ausnahmsweise bin ich früh aufgestanden und für einen Sonnabnd sehr aussergewöhnlich um 9:00 Bahn gefahren. In Lübeck angekommen wurde einem erst klar, wie unsinnig und abstrus dieser Aufwand… Weiterlesen »Boller siegt am Holstentor – 2:0 at far home match