Zum Inhalt springen

Montagsspiel

Stiller Protest: gegen Dynamo kein Support in der 1. Halbzeit

  Wie sich Fußball ohne Supporter anfühlt, das soll die bundesweite Protestaktion zeigen, an der sich beim kommenden Heimspiel gegen Dynamo Dresden sowohl der Gästeblock als auch unsere Ultràs von USP, die gesamte Südkurve und alle Supportblöcke in der Gegengerade und in der Nord beiteiligen. Kein organisierter Support in HZ1 – Ziel: ein stilles Stadion… Weiterlesen »Stiller Protest: gegen Dynamo kein Support in der 1. Halbzeit

Hibbelig (FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg)

Ich bin schon den ganzen Tag hibbelig, kann den Abend und den Anpfiff des Montagabendspiels des 11. Spieltages kaum erwarten, ertappe mich aber auch dabei, dass ich mir wünschte, er wäre schon vorbei.
Das liegt natürlich daran, dass der FC St. Pauli vom Boden der Tabelle empor blickt und alle anderen Tabellenkinder ausgerechnet an diesem Wochenende ihren persönlichen Turnaround geschafft haben, selbst Arminia Bielefeld. Kaum auszudenken, was nach einer Niederlage passiert, wenn das rettende Ufer zwei Siege entfernt bleibt, die man on-top gewinnen muss.Weiterlesen »Hibbelig (FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg)

Montags is' scheisse

Auswärtsfahrende Fußballanhänger haben nicht nur mit allerhand Schikanen und Vorurteilen zu kämpfen: Der moderne Fußball, der sich in der Regel zuerst um den TV-Zuschauer kümmert, macht Fahrten in ferne Stadien auch zu einer teuren, zeitraubenden Angelegenheit. Heute spielt mein Verein, der FC St. Pauli, in Fürth. An einem Montag! Das würde bedeuten: mindestens einen Tag… Weiterlesen »Montags is' scheisse

Stolpernde Eintracht

„Armin Veh: Wir so Derbysieger, und Du so?“ – Transpi in der Gegengeraden und Nordkurve Mít Montagsspielen werde ich einfach nicht warm. Klar, Flutlicht und so. Toll. Aber irgendwie steckt einem abends schon die Woche so in den Knochen, dass das Einlassen auf das Millerntor mir immer schwer fällt. Luxusproblem, ja, denn für unsere auswärtigen… Weiterlesen »Stolpernde Eintracht

Sport1 an den Karren fahren (Montagsspiele abschaffen)

Eigentlich habe ich das Highlight des letzten Montages unterschlagen. Dieses putzige Protestvehikel, dass da über die Nord-Kurve sich eine Strecke über die Gegengerade bahnte, fand ich lustig. Der Protest gegen den Montag ausgerechnet mit einem Motorsport-Dings zu modellieren ist ja fast schon RTL 😉 „Auswärtsfahrt am Montag“ macht dann aber doch Sinn.

Immer wieder montags …

Es kommt selten vor, dass Spiele und Kartenkontingente des FCSP nicht ausverkauft sind. Heimspiele sowieso, aber auch Auswärtskarten gehen normalerweise in Stundenfristen über die Schalter des Ticketcenters. Wenn dann, wie gegen Bochum, Karten übrig bleiben, dann hat das meist einen Grund: Sport1.Weiterlesen »Immer wieder montags …

28.3. – Sonntags-Ausflug ans Millerntor – Hansa Rostock versenken

Sonntag, 28.03. 13:30 Uhr: FCSP – HRO am magischen Millerntor. Das Montagsspiele doof sind, weiss inzwischen sogar der DFB, vor allem, wenn man davon ausgehen muss, dass Event-Fans aus Rostock nach Hamburg reisen und das Event-Fernshen daraus eine große Nummer macht. An dunklen Freitagen wirken dann auch Pyro-Provokationen erst so richtig. Nun am Sonntag-Nachmittag, da… Weiterlesen »28.3. – Sonntags-Ausflug ans Millerntor – Hansa Rostock versenken

Bundesliga: Warum sind Montags-Spiele scheisse?

Da gibt es 1000 Gründe für. Hier sollten diese reichen (via): * Montags ist die Anreise für Auswärts-Fans sehr schwierig; * Auf den Montag folgt der Dienstag; * Der Spielplan wird immer weiter auseinandergerissen: die zweite Liga spielt inzwischen regelmässig von Freitag bis Montag. Bei „englischen Wochen“ kommt dann von Dienstag bis Donnerstag gleich der… Weiterlesen »Bundesliga: Warum sind Montags-Spiele scheisse?