Schlagwort «Museum»

Für immer Siebzehn – Die Rückennummer von Fabian Boll, die #17 soll beim FC St. Pauli nie wieder vergeben werden

Update, 17.2.: Azzouzi und Orth denken über „Rückennummer-Hall-of-Fame“ nach: „Kreative Initiative der Fanschaft“ – Quelle: FC St. Pauli Beim Basketball und Football ist es Gang und gäbe, dass die Rückennummern verdienter Spieler „geblockt“ werden. Das Trikot wandert in die Hall Of Fame oder bei besonderen Verdiensten sogar unter das Hallendach, damit der Geist des Besonderen …

„ROAR“ – Supportblock Gegengerade und 1910 e.V. bringen T-Shirt heraus. Verkaufstart: Beim Heimspiel gegen Arminia Bielefeld

Wenn es eine Geräusch gewordene Variante der Emotionen gibt, die St. Paulis jüngere Geschichte besonders gut beschreibt, dann ist es der „Millerntor Roar“, dieses wuchtige Umbranden der Kurven am Millerntor, das schon gestandenen Nationalspielern die Knie hat schlottern lassen. Dieser „Roar“ wird nun tragfähig: ROAR, das T-Shirt ist da. Das neue Soli-Shirt von 1910 – …

Ein paar Fragen zur Polizeiwache in der Gegengeraden vs FCSP Museum, Herr Meeske, Herr Spies, Herr Orth

„Nun bekommen sie ihre „Welle“ doch noch!“ Nach massiven Protesten aus der Fanschaft und Medienberichten (mopo, taz) lässt der FC St. Pauli über seinen Geschäftsführer Michael Meeske endlich etwas verlautbaren. Die Polizeiwache als Domwache sei nicht zu finanzieren, und die Zeit dränge … eine Antwort, die so erwartbar wie unbefriedigend ist. Das Präsidium schweigt derweil …

„Museum statt Polizeiwache“ Kampagnenmotive

Für ein Museum in der Gegengeraden des Millerntors, anstatt der Littmannschen Grosswache (auch Goliathwache genannt, im Bezug auf die lütte Davidwache am anderen Ende des Kiezes), dafür formiert sich die sozialromantische Bewegung am Millerntor erneut. Nach Susis Showbar und Cornys Millerntaler rückt nun die geplante Riesen-Domwache in der Gegengeraden ins Visier der organisierten und desorganisierten …

Keine Polizeiwache in der Gegengeraden – Fanpetition für ein Museum #Sozialromantiker

DOM Polizeiwache FC St. Pauli

Die Sozialromantiker auf Sankt Pauli werden wieder aktiv und unterstützen die vielfältigen Aktionen gegen eine ständige und überdimensionierte Polizeiwache in der neuen Gegengeraden am Millerntor des FC St. Pauli. Petition zeichnen Unser Präsidium, so berichten gut informierte Kreise diesem Blog, ist hier grundsätzlich bereit, mit der Stadt und der Polizei dieses Thema nachzuverhandeln, braucht aber …